#AskMaddi (Q&A) – Meine Kindheit, ein Leben ohne Instagram, mein Freund

#AskMaddi (Q&A) – Meine Kindheit, ein Leben ohne Instagram, mein Freund

Vor einer Woche habe ich bereits ein #AskMaddi veröffentlicht. Hier könnt ihr es nachlesen. Damals kamen so viele interessante Fragen von euch, dass ich heute die restlichen Fragen beantworten möchte 🙂

Lanikai 002a

@sophieknot: “What is the prettiest Beach you’ve ever been to?” – “Was ist der schönste Strand, an dem du jemals warst?”

Maddi: Auf jeden Fall Lanikai Beach in Kailua, Oahu, Hawaii.

@chr_ii_st_ii_na: “Mich würde es total interessieren wo du deine ganzen urlaube immer buchst und buchst du meist pauschalreisen oder flug und hotel extra? Freu mich schon auf dein Q&A :D”

Maddi: Dazu habe ich bereits einen Blogpost veröffentlich. Dort gebe ich euch auch Tipps, wie ihr richtig viel Geld sparen könnt bei der Reisebuchung. Du kannst ihn hier nachlesen 🙂

IMG_9366 (1)

@the_spirit_of_america: “Was ist deine Lieblingsairline? :)”

Maddi: Als Passagier Qatar Airlines, als Pilot Condor Airlines oder Hawaiian Airlines 😀

@danisndrs: “Glaubst du, dass du deinen Healthy Lifestyle halten können wirst, solltest du mal eine Stelle als Pilotin haben? Bin selber FB und weiß, wie schwer das ist, was vernünftiges zu essen, wenn man auf ner Tour ist. Zuviel Mist an Bord 😉 und immer was eigenes vorbereiten und mitnehmen… Nicht so einfach.”

Maddi: Da gebe ich dir vollkommen Recht und das funktioniert dann sicherlich nicht mehr so leicht. Meinem Freund gebe ich oft Salate + Dressing, viel Obst und Proteinriegel mit 😀 Aber das ist natürlich immer ein großer Aufwand das alles vorzubereiten 😉

Insta_0061

@ana0mar: “Was hat dich nach München getrieben?”

Maddi: Ich habe damals nach einem Vollzeit-MBA gesucht, der gut geranked ist und nicht so lange dauert. Da habe ich ein tolles Programm an einer Uni in München gefunden. Während meines Bachelor-Studiums hatte ich bereits ein halbes Jahr in München gelebt, als ich ein Praktikum bei BMW gemacht habe. Damals habe ich mich so in München verliebt, dass ich unbedingt wieder zurück wollte. Daher hat es perfekt gepasst, dass ich dort ein so gutes MBA-Programm gefunden habe 🙂

Tanja: “ich würde gerne wissen wieso ihr schon nach so kurzer zeit zusammen gezogen seit und wie ihr euch kennen gelernt habt.. wenn dir das nicht zu Privat ist”.

Maddi: Nein, das ist nicht zu privat 😉 Ich habe meinen Freund am Ende meiner Pilotenausbildung kennen gelernt. Wir waren schon 1 Jahr befreundet, bevor wir zusammen gekommen sind. Damals hatten wir ein Angebot von Turkish Airlines in Istanbul bekommen. Weil wir damals Freunde waren, hatten wir überlegt dort eine Strand-WG zu gründen 😀 Das Angebot hat sich damals dann leider zerschlagen, weil Turkish Airlines nur türkische Absolventen genommen hat. Aber bereits bevor wir zusammen gekommen sind, hatte ich mich schon entschlossen nach München für mein Studium zu ziehen. Weil wir beide keine Lust auf eine Fernbeziehung hatten, hat sich mein Freund dann, nachdem wir nur 2 Wochen zusammen waren, entschieden einfach mitzukommen. Immerhin wollten wir als Freunde damals ja zusammen ziehen, warum also nicht als Paar?! 😛 Er hat in München auch schnell eine Stelle als Simulator Instructor gefunden, somit hat es wunderbar gepasst 🙂 Natürlich war es ein großes Risiko bereits nach 2 Wochen Beziehung zusammen zu ziehen 😛 Ich würde es allerdings jederzeit wieder so machen. Andere Paare sind über 3 Jahre zusammen, ziehen plötzlich zusammen und es klappt gar nicht mehr 😀 Lieber ganz am Anfang testen ob die Beziehung auch alltagstauglich ist. So sehe ich das zumindest 😉

06 Kapstadt

@travel.mw: “Möchtest du mal Nordafrika/Afrika besuchen?”

Maddi: Auf jeden Fall! Bisher war ich erst in Südafrika in Kapstadt, aber ich möchte unbedingt einmal eine Safari in Afrika machen 🙂

@michelle1093: “Könntest du dir ein Leben ohne Instagram, Facebook, Blogs & Co. vorstellen? :)”

Maddi: Ich komme aus einer Generation, die noch komplett ohne Handy, PC etc. aufgewachsen ist, und ich hatte trotz dessen eine wunderschöne Kindheit. Von daher ginge das auf jeden Fall. Dennoch möchte ich Social Media und meinen Blog mittlerweile auf keinen Fall mehr missen, da mir alles einen unheimlich großen Spaß macht. Aber mein Leben wäre natürlich nicht vorbei, wenn es aus irgendeinem Grund Instagram und Co. nicht mehr geben würde.

IMG_2135 (3)

@helen16.03: “Bekommst du manchmal Heimweh, wenn du fast immer unterwegs bist? :)”

Maddi: Eigentlich selten, außer wenn es mir nicht so gut gefällt an einem Ort. Auf Abu Dhabi hatte ich ein bisschen Heimweh, weil die Kultur recht ungewohnt für mich war. Manchmal bin ich aber auch einfach froh, mal zu Hause zu sein, z.B. in der Vorweihnachtszeit und an Weihnachten, da bin ich am liebsten zu Hause 🙂

@claraxshnl: “Ich weiß nicht ob du das schon mal wo erzählt hast, aber ich würd gern mehr über dein Privates wissen… Wie bist du aufgewachsen, was arbeiten deine eltern und hat dich das in deinem werdegang beeinflusst ? Reisen sie auch so gerne ? Sind sie mit dir gereist ? Wie war deine berufliche Laufbahn?”

Maddi: Meine berufliche Laufbahn war folgende: Nach meinem Abitur habe ich ein BWL Studium gemacht mit Bachelor-Abschluss, danach meine Ausbildung zur Berufspilotin (hier findest du dazu noch mehr Infos) und danach noch einen MBA in BWL. Momentan bin ich im Business-Bereich selbstständig. Meine Eltern sind beide Lehrer, von daher bin ich in einer ganz normalen Familie (ohne großes “Reichtum”) aufgewachsen. Meine Eltern haben mich von Anfang an so erzogen, für alles im Leben hart zu arbeiten. Und ich bin ihn so krass dankbar dafür, dass ich kein verwöhntes Kind war. Ich glaube das hat mir in vielerlei Hinsicht geholfen mir alles selbst zu erarbeiten (meine Reisen etc.) und niemals aufzugeben. Lustigerweise reisen meine Eltern immer nur mit dem Auto innerhalb Europas. Vielleicht kommt es daher, dass ich ein so großes Reiseverlangen haben, da ich früher nie ferne Ziele mit meinen Eltern besucht habe. Ich bin z.B. noch nie mit meinen Eltern in den Urlaub geflogen 😀 Dennoch hatte ich eine glückliche Kindheit und bin meinen Eltern für alles super dankbar 🙂

“Warum hast du mit YouTube angefangen?”

Maddi: Das kam eigentlich nur durch Instagram, weil ich von vielen dort gefragt wurde, ob ich nicht mit YouTube anfangen könnte. Videos bieten einfach eine tolle Möglichkeit ganz andere Dinge mit seinen Zuschauern zu teilen, daher habe ich es nie bereut. Hier geht es zu meinem Kanal 🙂

@belle010194: “Wie schaut dein Alltag aus wenn du in Frankfurt bist :)?”

Maddi: Wenn ich zu Hause bin, versuche ich möglichst viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Die meisten meiner Freunde wohnen in München, aber ich habe auch noch ein paar Freunde in der Frankfurt-Gegend, daher versuche ich die natürlich auch zu sehen. Ansonsten mache ich alles sehr ähnlich wie auch hier in München. Ich arbeite viel, gehe in’s Fitnesstudio (ich habe dort eine Zehnerkarte, was super praktisch ist), backe und koche etc. Und ich esse jeden Abend mit meinen Eltern zusammen, was natürlich sehr schön ist, weil ich in München manchmal alleine vor dem Fernseher oder vor dem PC mit Gossip Girl & Co esse 😀

IMG_7763

@_jana_k: “Bist du schon einmal Fallschirm gesprungen?”

Maddi: Ja, vor ein paar Jahren an der North Shore von Oahu, Hawaii. Es war ein unbeschreibliches Gefühl und ich möchte es auf jeden Fall noch einmal machen; wahrscheinlich wenn ich in Neuseeland bin im März 🙂

@anna_maria_2000: “Wie lange brauchst du für einen Blogpost?”

Maddi: Das ist ganz unterschiedlich. Bei Rezepten meistens nur ein paar Stunden, bei persönlichen Blogposts mit sehr viel Text (wie diesem hier) manchmal einen ganzen Tag. Ich schreibe alle Blogposts ja auch immer in zwei Sprachen. Das Übersetzen nimmt meistens allein schon ein paar Stunden in Anspruch. Aber wie zuvor bereits erwähnt ist mein Blog für mich fast schon “Therapie”, daher mache ich das alles sehr gerne 🙂

Herzlichen Dank für eure tollen Fragen und die super Stimmung auf meinem Blog 🙂

Xoxo

Eure Maddi

26

Kommentare

26

Comments
  • Jessy19 Januar 2016
    Antworten

    Hey super Eintrag sehr interessant :-).
    Darf ich fragen wie alt du bist?

  • Edith19 Januar 2016
    Antworten

    Super sympatischer Post! Vor allem, dass dir deine Eltern beigebracht haben, hart zu arbeiten, find ich toll. Bei dir sieht man, dass sich harte Arbeit auszahlt! Bist eine große Inspiration für uns alle :))
    Alles Liebe dir!

    http://thehappyvegangirl.com

  • River19 Januar 2016
    Antworten

    Du bist eine sehr sympathische, hübsche und inspirierende Person!
    Ich würde sehr gerne wissen, wie alt du eigentlich bist?

  • Lea19 Januar 2016
    Antworten

    Du bist so symphatisch! Sehr offen, aber trotzdem bescheiden 🙂
    Liebste Grüße, Lea | http://iamlea.com

  • Doro19 Januar 2016
    Antworten

    Danke für das neue Q&A – wie immer sehr interessant!
    Weil du ja sehr aktiv in den verschiedenen Social Media Kanälen bist, fiel mir spontan eine Frage ein, falls du noch mal ein Q&A machst.
    Könntest du dir vorstellen deinen Beruf als Piloten aufzugeben / nicht weiter zu verfolgen und dafür Vollzeit-Blogger / Socialmedia-Profi zu werden? Wäre das für dich eine Alternative?

  • Sarah19 Januar 2016
    Antworten

    Mal wieder ein echt toller Post von dir! 🙂 Ich bin jeden morgen auf deiner Seite und schaue was es neues gibt, übrigens echt toll das du täglich neue Blog Posts hoch lädst ♥ In welches Fitnessstudio hier in Frankfurt gehst du? Ich finde es nämlich nicht so toll, das man sich immer direkt für 1-2 Jahre anmelden muss, da ist das ja mit so einer 10er Karte wie bei dir Perfekt 🙂

  • Ninchen19 Januar 2016
    Antworten

    Klasse 😀

    Ich habe noch einen kleinen Tipp. Ich vielleicht auch Ansichtssache, aber ich würde es schön finden,
    wenn du unter deinen Bildern immer noch einen Bildtitel machst. Also die Bilder passen ja immer dazu, worüber zu gerade geschrieben hast,
    aber sowas wie den Namen des abgebildeten Strandes, Ortes oder Platzes fände ich toll 🙂

    LG Nina ♥

  • Samantha19 Januar 2016
    Antworten

    Toller Post! 🙂
    Mir sind irgendwie fast die Tränen gekommen, als du über deine Eltern geschrieben hast, hihi…. 🙂
    Alles Gute!

  • Jule19 Januar 2016
    Antworten

    Du machst jeden meiner Tage ein bisschen bunter ?

  • Christina19 Januar 2016
    Antworten

    Ich finde deine berufliche Laufbahn echt total spannend! 🙂 Freut mich sehr, dass du deinen Weg gefunden hast!

    Love,
    Christina ♥

  • Jessica20 Januar 2016
    Antworten

    Hey, super Post 🙂 darf ich fragen wo du deinen MBA in München gemacht hast?
    Mach weiter so, bist ein super Vorbild!

    LG Jess ❤️

  • Ayat AL20 Januar 2016
    Antworten

    Interessante Fragen un tolle antworten.
    Wirkst sehr Sympathisch und toll wie offen du über manches “privates” geantwortet hast.
    Sehr schön dich auch besser kennenzulernen.

    InLove,
    Ayat von http://www.Flashyurface.blogspot.de

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück