Meine Selbstbräuner Routine

Meine Selbstbräuner Routine

Hallo ihr Lieben,

ganz oft werde ich von euch gefragt, wie ich es schaffe, auch zwischen meinen Urlauben gebräunt zu sein. Leider hält bei mir die natürliche Bräune nicht sehr lange. Außerdem lege ich mich nie in die pralle Sonne und bin auch total gegen den Besuch eines Solariums. Es ist einfach nicht gesund und bringt viele Risiken mit sich. Weil ich aber auch im Winter nicht so gerne blass aussehe, bin ich ein großer Fan von Selbstbräuner.

IMG_6227

Allerdings sollte man bei der Wahl des Selbstbräuners auf Qualität setzen, damit man keine bösen Überraschungen erlebt. Seit ein paar Monaten bereits benutze ich die Produkte von SunSpa. Ihr bekommt dort ganz unterschiedliche Produkte je nach Hautfarbe und gewünschter Bräunungsstärke.

IMG_6427

Mein absoluter Favorit ist das Bräunungsmousse von SunSpa mit Arganöl und Acaibeeren-Extrakt. Früher hat es mein Freund aufgetragen, welcher sich darüber immer gefreut hat 😀 Nun habe ich es zum ersten Mal selbst aufgetragen. Wir Frauen neigen ja oft dazu, uns selbst zu unterschätzen und es war gut, zu erkennen, dass ich sogar alleine Selbstbräuner auftragen kann 😀 Hier seht ihr ein Nachher-Bild. Ich finde, die Bräune sieht total natürlich aus 🙂

IMG_6390

Man trägt das Mousse am besten vor einem Ganzkörperspiegel und bei Tageslicht auf. Ganz wichtig ist, dass ihr einen Bräunungs-Handschuh zum Auftragen verwendet. Diesen findet ihr auch auf der Webseite von SunSpa und damit lässt sich das Mousse wunderbar (auch alleine) auftragen. Vor dem Auftragen benutze ich immer ein Ganzkörperpeeling, damit die Bräune schön gleichmäßig wird. Denkt auch daran, keine Bodylotion nach dem Duschen zu verwenden, damit die Bräune gut hält. Das Mousse ist wirklich sehr fein und riecht nicht unangenehm (wie bei vielen anderen Bräunungsfirmen). Ihr lasst das Mousse dann ein paar Stunden auf dem Körper (am besten sechs Stunden, um den vollen Effekt zu sehen; ich hatte es hier nur eine Stunde drauf und die Wirkung war schon toll) und wascht es danach gut unter der Dusche ab. Beim Auftragen sieht es eventuell ein bisschen “streifig” aus, das geht beim Abwaschen aber weg, also keine Sorge 😛 Am ersten Tag würde ich keine weißen Sachen anziehen, ansonsten muss man nichts Besonderes beachten. Das Bräunungs-Mousse sorgt für eine recht intensive Bräunung, welche ich immer vor einem Urlaub anwende, damit ich nicht blass am Strand liege 😛

IMG_6389

Wer eine etwas leichtere Bräunung bevorzugt (und auch für Selbstbräuner-Anfänger), für den eignet sich die Bräunungs-Lotion von SunSpa am besten. Die Wirkung ist nicht sofort und nicht so intensiv wie beim Mousse, das Auftragen geht allerdings etwas schneller und ist auch etwas einfacher.

IMG_6388

Für eine tolle Bräunung zwischen den Anwendungen benutze ich immer das Bräunungs-Spray von SunSpa. Dieses gibt es in vielen unterschiedlichen Farben. Das Spray hält nicht so lange wie das Mousse oder die Creme, man bekommt dadurch aber auch eine ganz tolle Bräune, ohne viel Geld für einen Spray-Tan ausgeben zu müssen. Außerdem riecht es sehr gut, was bei den meisten Spray-Tans leider nicht der Fall ist. Dieses habe ich früher immer gemacht und das Geld könnt ihr euch somit echt sparen 😉

IMG_6228

SunSpa hat mir auch einen Rabattcode für euch gegeben (er ist ab sofort für 2 Wochen – bis zum 7. Mai – gültig). Mit dem Gutschein-Code “pilot15” erhaltet ihr 15% Rabatt auf das gesamte Sortiment 🙂 Hier geht es zur Webseite von SunSpa.

Habt ihr ansonsten noch Fragen?

Xoxo

Eure Maddi

34

Kommentare

34

Comments
  • Ina24 April 2016
    Antworten

    Super Artikel!:) kommt genau richtig,da ich schon länger einen Selbstbräuner der natürlich aussieht und gut riecht.
    Liebe Grüße
    Ina
    http://www.mintliebe.de

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach24 April 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Ja, das ist bei dem beides der Fall! Gerade das mit dem Geruch hat mich am Anfang voll gewundert, da er wirklich gut riecht 😀 Haha

  • Vivien24 April 2016
    Antworten

    Hallo Hübsche,
    warum benutzt du nicht mehr den Selbstbräuner von loving tan?

    Liebe Grüße:-*
    Vivien

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach24 April 2016
      Antworten

      Weil deren Produkte aus dem Ausland verschickt wurden und es immer ewig gedauert hat, bis sie in Deutschland angekommen sind 😛 Ich habe einfach nach einer Alternative (zu dem Mousse von Lovingtan) in Deutschland gesucht und meiner Meinung nach sind die Produkte von SunSpa sogar noch besser! Das Mousse ist bsw. viel feiner als das von Lovingtan und lässt sich somit besser auftragen 🙂

  • Alessa24 April 2016
    Antworten

    Hey Maddi,

    Danke für den tollen Beitrag zu Selbstbräunern 🙂 bin selbst ein großer Fan aber finde es immer schwierig ein gutes Produkt zu finden.
    Eine Frage hab ich noch: welches Produkt benutzt du denn für das Gesicht ? 🙂
    Schönen Sonntag dir noch und liebe Grüße von Alessa :))

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach24 April 2016
      Antworten

      Sehr gerne ♡ Ehrlich gesagt benutze ich gar nichts im Gesicht, sondern einfach nur etwas Bronzer 😀 Wobei ich denke, dass sich die Bräunungs-Creme von SunSpa sicherlich am besten dafür eignet, weil sie auch nicht so stark ist. Ich probiere sie glaube ich demnächst auch mal im Gesicht aus und teile euch dann gerne meine Meinung mit 🙂

  • natascha24 April 2016
    Antworten

    hey maddi 🙂
    wie lange hält der selbstbräuner denn ungefähr? und ist der wasserfest? ich wollte schon lange einen kaufen um ihn am anfang der ferien zu benutzen, aber bis jetz hatte ich immer angst dass er beim baden im meer abwäscht :/
    liebe grüsse natascha 🙂

  • Antonia24 April 2016
    Antworten

    Hey Maddi!

    Wollte mal fragen ob man die Produkte nur im Internet kaufen kann, oder ob es einen Laden dafür gibt? 🙂

    Und welches Bräunungspray von den beiden würdest du denn eher empfehlen? :p

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach24 April 2016
      Antworten

      Es gibt auch Händler: http://www.sunspa.de/handler-finden Nur dann bekommst du leider nicht die 15% Rabatt 😉 Aber die Bestellung wird aus Deutschland verschickt und ist ganz schnell bei dir 🙂 Das kommt ganz auf deinen Hauttypen an. Das Fitness Spray ist noch etwas stärker falls du eher ein dunklerer Hauttyp bist 🙂

  • Kati24 April 2016
    Antworten

    für wie viele Anwendungen reicht so eine Dose denn? =)

  • Nicca25 April 2016
    Antworten

    Ich bin früher gerne ins Solarium gegangen, aber es ist 1. nicht so gesund und 2. auf Dauer auch teuer und 3. kostet es viel Zeit. Deshalb bevorzuge ich auch Selbstbräuner – allerdings besitze ich noch keinen guten Handschuh und bin noch auf der Suche. Ich werde mir den, den du hier empfiehlst, auf jeden Fall genauer ansehen!
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

  • Julia26 April 2016
    Antworten

    Das ist super. Vor allem, wenn man nicht unbedingt die Zeit findet ins Solarium zu gehen, zumal das ja sowieso nicht gesund ist.
    Und Deine Bräune sieht echt sehr schön aus.
    Für wie viele Anwendungen hält denn so eine Dose ungefähr?

    Ich bin auch ne Zeitlang jede Woche ins Solarium gegangen. Aber mittlerweile fehlt mir einfach die Zeit. Nur leider habe ich bisher mit Selbstbräuner schlechte Erfahrungen gemacht. Aber ich werde diese mal ausprobieren 😉
    Danke für den tollen Post. 🙂 Und den Rabattcode 😉

    Liebe Grüße Julia

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach26 April 2016
      Antworten

      Sehe ich ganz genauso. Außerdem ist Solarium einfach total ungesund 😛
      Das kann ich leider noch nicht sagen, weil sie bei mir bisher noch nicht leer gegangen ist 😀 Von daher scheint sie sehr ergiebig zu sein 😀
      Gerne ♡

  • Franzi27 April 2016
    Antworten

    Sehr coole Produkte liebe Maddi! Gefallen mir echt gut! 🙂

    Liebe Grüße,
    Franzi

    http://kaffeeclutch.blogspot.de/

  • Simone (simmidee)28 April 2016
    Antworten

    Hallo liebe Maddi,

    was mich besonders interessiert… wie trägst du das Produkt am Rücken auf? Hast du da einen besonderen Trick? 😀

    Liebe Grüße
    Simone

    • Julia29 April 2016
      Antworten

      Das würde mich auch interessieren 😀

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach29 April 2016
      Antworten

      Mit dem Handschuh geht das sogar am Rücken 😀

    • Ramona30 April 2016
      Antworten

      Ich mache mich mal ein 🙂 Um an die schwer erreichbaren Stellen am Rücken zu kommen, drehe ich den Handschuh einfach um, also arbeite nicht mit der Handfläche sondern mit dem Handrücken 🙂 das funktioniert super finde ich 😉 Liebe Grüße

  • Carina28 April 2016
    Antworten

    Liebe Madeleine! Wie schaffst du es, dass du keine Flecken bzw. Streifen bei der Anwendung von Selbstbräuner hast? Mir passiert das nämlich leider immer :/

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach29 April 2016
      Antworten

      Es kommt wirklich auf die richtigen Produkte an! Ich habe da auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, aber diese hier sind echt kinderleicht anzuwenden 😀

  • Anja08 Mai 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine,
    werde ich auch gleich mal testen. Eine Frage noch woher ist denn der tolle Bikini?
    Liebe Grüße,
    Anja

  • Andrea16 Juli 2016
    Antworten

    Hallo 🙂 ich hätte eine Frage, gibst du Selbstbräuner auch auf den Handrücken/Finger und auf die Zehen? Danke Lg

  • annutschbo31 Dezember 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine!
    Mir brennt total die Frage auf den Lippen, ob man im Urlaub dann trotzdem braun wird oder ob der Selbstbräuner das sozusagen nicht “zulässt”? Liebe Grüße und viel Spaß in Dubai! 🤗

  • Nicky16 Juni 2017
    Antworten

    Liebe Madeleine, benutzt du den SunSpa immer noch? Bist du immer noch zufrieden? Ich gehe nämlich immer zu Spray-Tanning und langsam wird es echt teuer…:( Aber das Ergebnis ist immer super und erspart mir dann die Zeit, weil ich so schlechte Erfahrungen mit Selbstbräunern gemacht habe!
    Liebe Grüße! 🙂

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach16 Juni 2017
      Antworten

      Da ich in der letzen Zeit so viel in tropischen Regionen unterwegs bin, benutze ich es momentan nicht. Ich bin aber immer noch davon überzeugt 🙂 Ja, leider wird Spray Tanning mit der Zeit echt teuer. Daher ist dieses hier eine gute Alternative 🙂

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück