Nachhaltigkeit am Beispiel von Six Senses Samui in Koh Samui, Thailand

Nachhaltigkeit am Beispiel von Six Senses Samui in Koh Samui, Thailand

Wisst ihr eigentlich genau, was Nachhaltigkeit bedeutet? Die Definition lautet: “Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.”

Die Hotelkette Six Senses, die ich bereits zwei Mal auf den Malediven erleben durfte, legt einen großen Wert auf Nachhaltigkeit und sie versuchen, dieses Prinzip in all’ ihren Hotels umzusetzen. Hier habe ich bereits geschrieben wie Six Senses Laamu Nachhaltigkeit anwendet. Heute möchte ich euch erzählen, wie im Six Senses Samui dieses umgesetzt wird. Ich finde, dass das Resort vorbildmäßig auf Nachhaltigkeit Wert legt und sich viele Hotels daran ein Beispiel nehmen sollten 🙂

1) Natürliche Villen

Ich liebe einfach das Design der Villen von Six Senses, da sie immer aus natürlichen Materialien wie z.B. Holz und Baumwolle gebaut wurden. Unsere Villa im Six Senses Samui war wirklich wunderschön! Sie hat sich auf zwei Etagen verteilt und hat all das geboten, was man sich im Urlaub wünscht. Oben befand sich das Schlaf-, Wohn- und Badezimmer und unten hatten wir eine sehr schöne Terrasse inklusive großem Pool. Wir haben uns hier pudelwohl gefühlt 🙂

2) Ein Bauernhof

Welches Fünf-Sterne-Hotel verfügt bitte über einen Bauernhof?! 😀 Ich kannte vorher zumindest keines und war wirklich überrascht, Ziegen, Hühner etc. im Six Senses Samui zu entdecken. Die Idee dahinter ist genial! Hühner produzieren Eier, die man wiederum in den unterschiedlichen Restaurants verwenden kann. Ziegen verwerten sehr viel biologischen Müll, sodass man damit auch ein weiteres Problem gelöst hat. Außerdem ist ein Bauernhof natürlich vor allem für Kinder ein Traum! Wir haben uns sofort in die süßen Babyziegen verliebt. In unserer Zeit ist sogar ein neues Zieglein dazu gekommen 😀

3) Biologisches Essen

Fast das komplette Essen, welches man im Six Senses Samui serviert bekommt, wird im eigenen Resort angebaut. Das garantiert nicht nur die Frische des Essens, sondern schont auch Ressourcen.

4) Müll wird soweit wie möglich vermieden

Aber auch ansonsten wird versucht, so wenig wie möglich Müll im Hotel zu produzieren und wenn, dann handelt es sich meistens um biologischen Müll. Das Resort verfügt über eine eigene Kompostieranlage und andere Müllverwertungsmaschinen. Das Six Senses Samui verzichtet vollständig auf kleine Plastikfläschchen wie Shampoo etc. und händigt den Gästen Kosmetika anhand von wieder verwendbaren Porzellanflaschen aus. Das sind eigentlich Kleinigkeiten, die sich in der Summe bei einem Hotel aber durchaus bemerkbar machen.

5) Selbsthergestelltes Wasser

Six Senses Samui stellt sein Wasser selber her. In vielen Hotels entstehen Berge von Müll anhand von Plastikflaschen. Das Hotel vermeidet dies, indem auch hier nur wieder verwendbare und -verwertbare Wasserflaschen angeboten werden und das Hotel das Wasser selbst herstellt.

Nicht nur aufgrund der wirklich beispielhaften Anwendung von Nachhaltigkeit kann ich Six Senses Samui auf jeden Fall weiterempfehlen! Ich möchte auch betonen, dass im Hotel keineswegs auf Luxus verzichtet wird und es sich dennoch um ein Fünf-Sterne-Hotel handelt, was vollkommen gerechtfertigt ist! Viele Menschen denken, dass sich Luxus und Nachhaltigkeit nicht vereinbaren lassen. Six Senses Samui ist ein perfektes Beispiel dafür, dass dies durchaus und sogar sehr gut möglich ist 🙂

Meine Geheimtipps für Six Senses Samui:

1) Besucht den Bauernhof

2) Jeden Tag von 15 bis 17 Uhr gibt es kostenloses Eis

3) Schaut euch den Sonnenuntergang vom Pool aus an

Wart ihr bereits einmal auf Koh Samui? Und wenn ja, wie hat es euch dort gefallen?

Xoxo

Eure Maddi

Tags:

4

Kommentare

4

Comments
  • Alina Klement09 März 2017
    Antworten

    Sehr schön geschriebener Artikel. Find ich echt toll was das Hotel macht, sollten sich andere ruhig ein Beispiel dran nehmen! 🙂 Ich war auch schon mal in Koh Samui und es war traumhaft, deshalb geht es nächsten Monat wieder nach Thailand. 🙂 Was habt ihr da alles für Ausflüge gemacht?Ich finde es großartig wie viel du in der Welt rumkommst und bin schon ein bisschen neidisch.
    Darf ich fragen wie alt du bist?:)
    Viele liebe Grüße aus Miltenberg 🙂

  • Caro10 März 2017
    Antworten

    Hallo Madeleine,
    wundervolles Hotel und ihr seid nur zu beneiden! 🙂
    Wie habt ihr denn das Hotel gebucht? Wir möchten auch dieses Jahr nach Koh Samui und es ist nicht ganz so den Überblick zu behalten bei all den Hotels 😀
    Was würdest du denn empfehlen? 🙂
    Lg Caro

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach19 März 2017
      Antworten

      Danke Liebes ❤️ Bei uns war es eine Hotelkooperation, aber ich stimme dir zu: Die Auswahl an tollen Hotels in Thailand ist wirklich riesig 😀

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück