Unser Aufenthalt im ME Ibiza

Unser Aufenthalt im ME Ibiza

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich über unseren Aufenthalt im Sol Beach House Ibiza geschrieben, welches unser erstes Hotel auf Ibiza war. Heute möchte ich euch unser zweites Hotel, das ME Ibiza vorstellen. Es liegt auch im schönen Ort Santa Eularià.

Ibiz_July 28-05 484194

Sofort nach Betreten des Hotels kommt Urlaubsstimmung auf, da in der Lobby und an den Pools richtig schöne Chillout Musik gespielt wird. Das Publikum ist trendy und gehoben und man kann hier super Leute beobachten 😀

MadeleineBlogger_Hamburg 1616Ibiz_July 28-05 937298Ibiz_July 28-05 942301 (1)Ibiz_July 28-05 936297MadeleineBlogger_Hamburg 1414

Ganz besonders gut hat mir die Dachterrasse samt Infinity Pool und mehreren Whirlpools gefallen.

MadeleineBlogger_Hamburg 1717IMG_6678 IMG_6685 IMG_6686

Der zweite Pool befindet sich direkt hinter dem Eingangsbereich. Man hat also die Auswahl zwischen Infinity Pool, Pool direkt am Meer oder dem Meer selbst 🙂

Ibiz_July 28-05 483193

Das Hotel ist auch ideal gelegen, da es sich direkt neben dem Nikki Beach Club befindet und mit dem Taxi auch nicht sehr weit weg von den vielen Clubs entfernt ist.

Ibiz_July 28-05 817299 copyMadeleineBlogger_Hamburg 99 IMG_8142 Processed with VSCO with n1 preset

Als Zimmer hatten wir im ME Ibiza ein Aura Room, welches das “einfachste” Zimmer ist und dennoch vollkommen ausgereicht hat. Der große Vorteil des Hotels ist, dass alle Zimmer direkten Meerblick haben 🙂

MadeleineBlogger_Hamburg 77IMG_6400

So süß wurden wir von dem Hotel empfangen 🙂

Processed with VSCO with a2 presetMadeleineBlogger_Hamburg 55

Auch das Essen im ME Ibiza war richtig lecker! Besonders gut hat mir das wirklich reichhaltige und gesunde Frühstücksbuffet gefallen.

IMG_1900 IMG_8442

Aber auch das Abendessen à la carte war super lecker und es gab viele gesunde Gerichte auf der Karte wie diesen Quinoa Hühnchen Salat 🙂 Eine gesunde Karte ist mir immer sehr wichtig beim Reisen, da gibt es für das ME Ibiza wirklich Pluspunkte!

MadeleineBlogger_Hamburg 1313

Wer mittags etwas Hunger bekommt, der kann das Essen auf der Dachterrasse zusammen mit einer wunderschönen Aussicht genießen.

image1 vlcsnap-2016-07-03-16h05m29s694 (1)

Ich habe auch ein paar Runden mit der Drohne um das ME Ibiza gedreht, was ein wirklich tolles Erlebnis war 🙂 Ich freue mich schon darauf, euch meine Video-Aufnahmen zu zeigen 😉

IMG_6690

Vor allem aufgrund der tollen Hotelanlage inklusive der Dachterrasse und des guten Essens kann ich das ME Ibiza wirklich weiterempfehlen und ich hoffe, bald wieder zurückkehren zu können. Das ME Ibiza steht einfach für puren Luxus und jeder der dies im Urlaub sucht, ist hier perfekt aufgehoben 🙂

Wart ihr bereits einmal auf Ibiza? Und wenn ja, wo habt ihr dort gewohnt?

Xoxo

Eure Maddi

P.s: Viele Bilder stammen übrigens wieder von der talentierten Torné Leigh Velk. Hier geht es zu ihrem Blog.

14

Kommentare

14

Comments
  • Magdalena_XOXO22 Juli 2016
    Antworten

    Hallo, ich finde deine Blogs immer wieder wunderbar inspirierend und schön.
    Dein Blog ist sehr schön und reich an Bildern gestaltet. Ich finde durch dich kann man oft tolle Urlaubsziele finden 🙂
    Nur finde ich es etwas schade, wenn du z.b wie hier nur über ein Hotel berichtest, was natürlich auch total interesannt ist, aber wenn du wie hier z.B auf Ibiza bist, bist du doch nicht nur im Hotel oder?
    Mich würde auch dein Eindruch von dem Reiseziel interessieren und ein paar Bilder davon 🙂

    Trotzdem mach weiter so und liebe Grüße

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach22 Juli 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Normalerweise schreibe ich zu jedem Reiseziel ja nicht nur einen Hotel-Review, sondern gebe auch Reisetipps oder schreibe ein Reisetagebuch wie z.B. zu Barcelona, NYC etc. Auf Ibiza waren wir allerdings nur 4 Tage und haben hauptsächlich im Hotel gechillt und waren feiern 😀 Daher kann ich zu diesem Reiseziel leider nicht viele Eindrücke von der Insel geben. Bei allen anderen Destinationen mache ich das ja immer 😉 Es lohnt sich ansonsten auch meinen Snapchat-Account “pilotmadeleine1” zu verfolgen, dann siehst du immer ganz genau, was ich gerade mache 🙂

      • Magdalena_XOXO25 Juli 2016
        Antworten

        Ja da hast du recht und ich folge dir auch sehr gerne und sehr lange. Auf Snapchat und vor allem Instagram <3

  • Sandra23 Juli 2016
    Antworten

    Hey 🙂
    Ich war vor ein paar Wochen auch im me Ibiza und stimme dir vollkommen zu in den Punkten das diese Anlage wirklich ein Traum ist ! Jedoch finde ich die Preise im Hotel wirklich viel , vieeeel zu hoch ! Das hat nichts mit Luxus zu tun , das ist frech ! -.- 10€ für ein Wasser bzw Minimum 20€ für ein mittagsgericht sind hart , wenn man bedenkt dass das Hotel so abgelegen ist, das es nichtmal einen Kiosk gibt bei dem man sich eine Flasche Wasser kaufen kann. Zudem fand ich es auch super blöd das alle liegen am infinity Pool kostenpflichtig sind ( bzw. 200€ Freiverzehr).
    Also wirklich , das Hotel ist der Wahnsinn ! Die Zimmer sind traumhaft , der Zugang zum Meer ist klasse , das Frühstück ist grandios und die poolanlage ist wirklich der Hammer ! Jedoch ist dieses Hotel einfach leider gar nicht für den normalbürger geeignet :/

  • Paula23 Juli 2016
    Antworten

    Hallo Liebes,

    großes Lob an deinen wunderschönen Blog! Du gibst dir wirklich Mühe und das kann man sehen. Ich freue mich immer wieder über neue Einträge 🙂

    Ich liebe insbesondere deine tollen Fotos. Ich bin gerade dabei mich mit meiner Kamera auseinander zu setzen und würde mich über einen Post zum Thema ISO, Blende etc. freuen.

    Liebe Grüße,
    Paula

  • Franzi25 Juli 2016
    Antworten

    Ahhh wie super das aussieht. Der Infinity Pool erinnert mich stark an Singapur, und die Macarons OMG ich bin ja offiziell Macarons süchtig 🙂

    Toller Blogpost, wie immer!

    Liebste Grüße,
    Franzi
    https://www.instagram.com/kaffee_clutch/
    http://kaffeeclutch.blogspot.de/

  • Julia25 Juli 2016
    Antworten

    Hallo Liebes 🙂

    ich komme gerade von meiner Italienrundreise nach Hause; habe es noch nicht mal geschafft, meine ganzen Berichte zu verfassen (wozu ich ersteinmal meine ganzen Bilder sichten und sortieren muss :-D), lese Deine tollen Berichte hier und will am liebsten direkt schon wieder los. 😀
    Wirklich sehr toll, deine letzten Artikel.
    Auf Ibiza war ich noch nie, möchte ich aber auch gerne mal hin. Wobei bei mir vorher noch ein paar andere Destinationen anstehen. Wie z.b. Barcelona, das habe ich mir jetzt für nächstes Jahr auf die Liste gesetzt… 😉

    Liebe Grüße,
    Julia

  • Janine14 September 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine.
    Dein Blog ist wirklich sehr toll. Ich folge dir auf instagram.
    Ich hab meine Kindheit bis zum Teeniealter auf Ibiza verbracht. Meiner Meinung nach ist es die schönste spanische Insel im Mittelmeer. Ich war 2013 nach 9 Jahren wieder auf Ibiza. Und es war einfach mega gigantisch wie sich alles komplett verändert hat. Man musste sich erstmal orientieren, z. B. gabs damals noch keine Autobahn vom Flughafen aus. Man konnte sich eher an die Umgebung statt den Schildern orientieren welche Ausfahrt man nehmen soll :). Da fand ich damals das ganze ohne Autobahn besser, das passt irgendwie gar nicht dorthin :D. Früher war Ibiza schon luxuriös aber eben wie gesagt seitdem wir wieder dort waren hat sich alles extremst noch luxuriöser und vorallem moderner entwickelt. Das merkt man auch an den einzelnen versteckten Juwelen kleinen Möbelhäuser, das Sortiment kann man vergleichen mit Kare. Wir haben einmal in Es Cubells am Hang mit Blick auf Formentera, aufs Meer und den abendlichen Sonnenuntergängen mit Delfinen gewohnt und dann 5 Jahre in San Jordi an der Hauptstraße nahe dem Flughafen. Dort sind die Flugzeuge knapp über unserem Dach geflogen und es war immer bis 23 Uhr richtig laut. Das war aber echt schön und nicht störend. In San Jordi selbst bin ich in eine katholische Nonnenschule geganhen. Spanien hat ein extrem schwieriges Schulsystem als verglichen mit Deutschland. Danach sind wir nach München gezogen.
    Nächstes Jahr ziehen wir nach Brandenburg an die Havel. 40 min. von der Berliner Innenstadt entfernt hin und kehren Bayern den Rücken.
    Bleib so Reisefreudig wie du bist.
    Das tut der Seele gut.

    Liebe Grüße aus München nach Mauritius,
    Janine 🙂

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück