Meine Reisetipps für Barcelona

Meine Reisetipps für Barcelona

Hallo ihr Lieben,

gerade komme ich aus meiner absoluten Lieblingsstadt in Europa, dem wunderschönen Barcelona, zurück. Heute möchte ich euch ein paar Reisetipps für Barcelona geben. Gesunde Restaurant-Tipps folgen in einem nächsten Blogpost, da ich ein paar ganz tolle Restaurants in Barcelona entdeckt habe. In zwei Wochen bin ich erneut in Barcelona, dann werde ich beide Listen noch vervollständigen 😉

barcelona5

Meine Outfit Details findet ihr übrigens wie immer ganz unten 😉

Meine Reisetipps für Barcelona:

1) Genießt die Aussicht vom Bunkers – El Carmel

IMG_6621

Ein kleiner Geheimtipp von mir ist, die Aussicht auf Barcelona von der Aussichtsplattform Bunkers – El Carmel zu genießen. Wir haben hier keinerlei Touristen, sondern nur Einheimische, getroffen. Es eignet sich also auch super, um Locals kennen zu lernen. Außerdem ist der Blick auf Barcelona von dort oben einfach atemberaubend schön 😀

IMG_5083 bunkers13 IMG_6448 (1) bunkers17 IMG_6402

2) Geht joggen im Park Güell

gaudi-1160379

Einer der wundervollsten Parks in Barcelona ist der Park Güell. Besonders toll ist es, hier joggen zu gehen, aber auch für nicht so sportliche Menschen lohnt es sich, einen Abstecher in diesen tollen Park zu machen. Allein von der Architektur her ist der Park Güell absolut sehenswert 🙂

city-1320425IMG_6707 IMG_6661

3) Lauft über den Markt La Boqueria

IMG_4850

Ich liebe es, Märkte an unterschiedlichen Orten zu besuchen. Der Markt La Boqueria ist etwas ganz Besonderes, da ihr hier nicht nur eine grandiose Auswahl an unterschiedlichen Lebensmitteln wie Nüssen etc. habt, sondern weil ihr auf diesem Markt auch wahnsinnig viele unterschiedliche Süßigkeiten, Obstsorten, Säfte etc. kaufen könnt 😀 La Boqueria liegt im Viertel Las Ramblas, welches ihr euch auch unbedingt anschauen solltet 🙂

IMG_6396IMG_6380 IMG_6387IMG_4545

4) Beobachtet den Sonnenuntergang am Barceloneta Beach

Processed with VSCO with n1 preset

Etwas außerhalb von Barcelona gibt es zwar noch schönere Strände, als direkt in Barcelona, der Barceloneta Beach glänzt aber besonders abends zum Sonnenuntergang. Auch wenn die Sonne auf der anderen Seite untergeht, könnt ihr zur Dämmerung hin das W Hotel und den Strand in wunderschönen Pastelltönen bewundern. Ich bin hier zum Sonnenuntergang mit meiner Drohne geflogen (meinen Drohnen-Review könnt ihr hier nachlesen) und es hat unheimlich viel Spaß gemacht 😀

beach5Processed with VSCO with q10 presetbeach4IMG_4508IMG_6795

5) Schaut euch den Magic Fountain am Montjuïc an

IMG_7134

Ehrlich gesagt hätte ich nie damit gerechnet, dass die Show wirklich soooo schön ist! Wir waren an einem Samstagabend dort und dachten, es sei bestimmt super überfüllt. Das war noch nicht einmal der Fall, da die Show mehrmals am Abend gezeigt wird (die genauen Zeiten findet ihr unten):

Bildschirmfoto 2016-06-20 um 14.09.03

Wir konnten somit sogar in der ersten Reihe stehen (auch wenn wir dabei ein paar Spritzer abbekommen haben…haha)! Im Hintergrund der Magic Fountain Show spielt eine tolle Musik und die Atmosphäre ist dadurch einfach großartig!

IMG_7167 IMG_7182 IMG_7144 IMG_7184

6) Geht mit Haien im Aquarium tauchen

IMG_5052

Bei schlechtem Wetter lohnt es sich definitiv, das Aquarium von Barcelona zu besuchen, welches direkt in Hafennähe gelegen ist. Ihr könnt hier viele tolle Fische und Haie beobachten. Wer ganz mutig ist, kann im Becken sogar mit Haien tauchen gehen 😀

IMG_5055 IMG_5043 IMG_5046 IMG_6981 IMG_5040 IMG_7032 (1) IMG_5056 IMG_7047 IMG_5052 IMG_7067

7) Genießt die Aussicht vom El Corte Inglés am Plaça Catalunya

IMG_5030

Es gibt kaum eine schönere Aussicht auf Barcelona als vom Einkaufszentrum El Corte Inglés am Plaça Catalunya. Vor allem bei Sonnenuntergang könnt ihr hier eine traumhafte Aussicht genießen und gleichzeitig etwas essen und mit einem Weinchen oder Sonstigem zusammen anstoßen 🙂

IMG_4929

8) Macht eine Weintour im Umland Barcelonas

IMG_6894

Nicht nur Barcelona an sich, sondern auch das Umland von Barcelona ist einfach wundervoll! Obwohl ich keinen Alkohol trinke, war die Weintour sehr interessant, da schon allein die Weinberge landschaftlich wunderschön sind. Man besucht drei verschiedene Weingüter, die alle komplett unterschiedlich sind. Außerdem habe ich sehr gerne die verschiedenen Käsesorten probiert, auch ohne den Wein 😀

IMG_6901 IMG_6878 IMG_6892 IMG_6850 IMG_6905 IMG_6890 IMG_6896

Weitere Sehenswürdigkeiten in Barcelona:

In zwei Wochen bin ich erneut in Barcelona. Dann stehen für mich folgende Dinge auf dem Programm:

  • Tibidabo
  • Montserrat
  • La Sagrada Familia
  • Casa Milà
  • Picasso Museum

montserrat-1305368 (1)

Flug nach Barcelona und Unterkunft:

IMG_5095 IMG_5081 IMG_5097

Von Deutschland aus könnt ihr (aus vielen unterschiedlichen Städten) günstig mit der Spanischen Airline Vueling nach Barcelona fliegen. Ich habe hier den mittleren Tarif gewählt, wo auch eine Sitzplatzreservierung und ein Gepäckstück mit dabei sind. Der Flug war wunderbar und ich würde jederzeit wieder mit ihnen fliegen. Obwohl sie als Low Cost Carrier gelten, steht Vueling für mich weit über Ryanair oder Easyjet, da sie bsw. von großen Flughäfen aus losfliegen und man nicht erst ewig lange nach München, Memmingen oder Frankfurt Hahn rausfahren muss 😀

IMG_6953 IMG_6960 (1) IMG_6962 IMG_6827 IMG_6948

Gewohnt haben wir drei Nächte im Hotel Vueling BCN by HC, welches direkt in der Stadt liegt. Beispielsweise erreicht man in nur 5 bis 10 Minuten zu Fuß vom Hotel aus den Plaça Catalunya. Das Hotel hat ein tolles und gesundes Frühstücksbuffet und ein 24 Stunden Fitnessstudio, welches mir beides sehr wichtig auf meinen Reisen ist. Somit konnte ich meinen Fitness- und Ernährungsplan auch in Barcelona komplett einhalten 😀 Außerdem hat das Hotel ein sehr cooles Design, welches an das Innere eines Fliegers erinnert 😉

bunkers15

Ein großes Dankeschön geht auch an meine wundervolle Followerin Eira, die mir die schönsten Ecken von Barcelona gezeigt hat. Sie hat auch die vielen tollen Fotos von mir aufgenommen. Eira, du bist toll!! Ihr findet sie auf Instagram unter @wanderyogi. Sie hat einen ganz tollen Account, also folgt ihr doch 😉

metro1

Wart ihr bereits einmal in Barcelona? Und wenn ja, was hat euch dort am besten gefallen oder was sollte man unbedingt gesehen haben?

Xoxo
Eure Maddi

Outfit Details

| Fransen-Boots: Asos |

| Tunika: Revolve |

| Schwarzer Hut: Asos |

| Jeans: H&M |

| Laufschuhe: Nike via Zalando |

18

Kommentare

18

Comments
  • Julia21 Juni 2016
    Antworten

    So ein toller Artikel, mal wieder 😉
    Und danke für die Tipps, nach Barcelona möchte ich auch mal, aber vorher stehen noch ein paar andere Reiseziele an.

    In dem Aquarium kann man mit Haien tauchen???? :-O
    Weißt Du, ob man dafür einen Tauchschein benötigt?
    Das will ich unbedingt mal machen 🙂

    Liebe Grüße

    Julia von http://www.exciting-life.de

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach22 Juni 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Nein, das braucht man nicht, denn du gehst mit einem erfahrenen Taucher in das Becken 😀

      • Julia23 Juni 2016
        Antworten

        Ah…wie hammer ist das denn 🙂
        Das merke ich mir auf jeden Fall.
        Eines meiner Träume ist nämlich mal mit Haien zu tauchen, aber hier in Deutschland benötigt man dafür einen Tauchschein…

        Hast Du das auch gemacht? Also mit den Haien getaucht?

        • Madeleine Schneider-Weiffenbach23 Juni 2016
          Antworten

          Nein, ich habe es leider erst vor Ort erfahren und dann war es schon zu spät. Ich möchte es aber auf jeden Fall bei meinem nächsten Barcelona Besuch machen 😀

  • Conny-Susanne21 Juni 2016
    Antworten

    Liebe Maddi,
    ich war letztes Jahr mit den Kids für 5 Tage in Barcelona. Es war unser erster Städte-Trip im Ausland, von daher habe ich ihn nicht gleich ganz so voll gepackt mit Aktivitäten. Für die Fußballfans sei unbedingt noch das Camp Nou zu erwähnen, welches auch mit einem riesigen Museum des FC Barcelona sowie einen irre Fanshop aufwarten kann. Alles befindet sich alles zusammen auf einem riesigen Komplex, man schlägt dort also gleich 3 Fliegen mit einer Klappe. Es war das Highlight für meine Jungs. Wer natürlich zu den Glücklichen zählt und es sich leisten kann dort zu einem Spiel auf der Tribüne zu sitzen – ist wahrhaftig mittendrin im Fußballfieber 😉
    Wir waren außerdem in der Sagrada Familia – ein muss während eines Barcelona-Besuches! Meine Jungs (damals 13 und 9 Jahre alt) waren zwar bei der Ankündigung überhaupt nicht begeistert (ähhhhhh….. Kirche…. wie langweilig….), aber als wir dann im Gebäude waren, haben sie den Mund nicht mehr zu bekommen vor lauter Staunen und waren auch in ihrem Alter sehr begeistert. Es ist empfehlenswert dort eher abends hinzugehen, so kurz vor Schließzeit, das Licht fällt dann besonders schön in die farbgen Glasornamente der Kirchenfenster ein und schillert in den atemberaubendsten Farben. Wir haben es jedenfalls nicht bereut 🙂
    Im Park Güell waren wir ebenso – er ist wunderschön gelegen und man hat von dort eine sehr schöne Aussicht auf die Stadt.
    Der Strand Barceloneta ist einfach traumhaft, wir haben hier einen Nachmittag in der Nähe des W-Hotels verbracht. Wenn man am W-Hotel vorbei läuft, kommt man dort an einem knallroten Lamborghini vorbei, wieder etwas für die Männerwelt wie meine beiden Ableger 😀 😀 😀
    Ein Muss ist natürlich auch Las Ramblas – die Einkaufsmeile mit ihren unzähligen Shops.
    Am Montjuic wollten wir eigentlich im Olypischen Schwimmbad Picornell (mit tollem Ausblick auf die Stadt) schwimmen gehen, aber leider hattte das Schwimmbad nur im Juli und August die Pforten geöffnet und da wir im Juni dort waren, blieben uns die Türen versperrt 🙁
    Wir werden auf jeden Fall irgendwann noch einmal nach Barcelona fliegen, die Stadt ist sooooo schön!

    Liebe Grüße,

    Conny & Kids

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach22 Juni 2016
      Antworten

      Stimmt, das Camp Nou habe ich voll vergessen 😀 Da war ich letztes Mal und wird noch eingefügt 😉 Ja, Barcelona ist echt eine wundervolle Stadt!

  • Hannahhan21 Juni 2016
    Antworten

    Ein wirklich schöner Post mit einigen sehr guten Tipps. Ich habe mit Barcelona ja eher negative Erfahrungen gemacht. Aber wenn ich mir Deine Bilder so anschaue, sollte ich der Stadt vielleicht noch eine Chance geben 🙂
    Liebe Grüße
    Hannah
    http://justlikehannah.de/

  • Nicca22 Juni 2016
    Antworten

    Hey,
    vielen Dank für diesen Beitrag – der wird auf jeden Fall abgespeichert, ich möchte nämlich irgendwann dringend auch nach Barcelona! 🙂
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

  • Melanie23 Juni 2016
    Antworten

    Toller Artikel und wunderschöne Bilder, vielen Dank dafür! Man bekommt Lust, gleich loszugehen.

    Was ich mich jedes Mal frage: Trägst du Extensions?

    Liebe Grüße
    Melanie

  • Jana23 Juni 2016
    Antworten

    Toller Artikel und perfekt, da ich vom 4 – 10 Juli in Barcelona bin mit Freunden! *_*
    Könntest du vielleicht bis dahin deine Liste mit gesunden Restaurants ergänzen?
    Das wäre supertoll!

    Liebe Grüsse
    Jana

  • Anita von Gailtal On Tour25 Juni 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine! Du hast wunderschöne Fotos von Barcelona! Ich war Anfang Mai dort und da war es leider sch….kalt und wir hatten ziemlich schlechtes Wetter 🙁 Ich bin ein absoluter Spanienfan und daher hat mir das Poble Espanyol in Barcelona am besten gefallen, wo alle spanischen Regionen mit ihren Baustilen als Art Freilichtmuseum nachgebaut wurden. Auch das Hospital Sant Pau hat mich sehr beeindruckt, ebenfalls im Modernismestil erbaut und noch nicht so überlaufen wie die Bauten von Gaudì. Für die Sagrada Familia sollte man unbedingt vorab online Tickets reservieren, sonst hat man kaum eine Chance diese zu besuchen, und die Tickets am besten für den frühen Morgen wählen, sonst wird man von den Asiaten überrollt.
    Zum Frühstück könntest du mal ins Brunch & Cake in die Carrer d’Enric Granados 19 schauen, da gibt es tolle (und auch gesunde) Gerichte, allerdings musst du Glück haben, einen freien Tisch zu ergattern. Ich habe meine Erlebnisse und Tipps für BCN auch in 2 Blogposts niedergeschrieben, zu finden unter http://www.gailtalontour.com/tipps-barcelona und http://www.gailtalontour.com/barcelona-architektur.
    Ich beneide dich darum, dass du bald schon wieder in dieser wunderschönen Stadt sein kannst. Barcelona hat so viel zu bieten, dass man definitiv öfter dorthin reisen muss! Wir sind übrigens auch mit Vueling geflogen (ab Venedig) und ich kann diese Airline auch ohne Bedenken weiterempfehlen!
    Ganz liebe Grüße aus Kärnten, Anita.

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück