Meine Reisetipps für Bali

Meine Reisetipps für Bali

Ich hätte niemals gedacht, dass mir Bali soooo gut gefallen würde. Ehrlich gesagt reise ich normalerweise lieber in vertraute, vielleicht sogar eher westliche Gegenden, wie z.B. die USA oder Neuseeland, daher hatte ich vorher irgendwie nie daran gedacht, Bali zu besuchen. Zusammen mit meiner besten Freundin wollten wir aber mal etwas ganz anderes sehen. Da wir davor nur Gutes über Bali gehört hatten, stand unser Reiseziel fest. Vorab muss ich sagen, dass wir leider nur 8 Nächte auf Bali waren, was ich aufgrund der stressigen Anreise (warum könnt ihr hier nachlesen) als zu kurz empfand. Aber gut… wir wussten ja immerhin nicht, wie es uns dort gefallen würde, von daher war es als erster Vorgeschmack nicht schlecht 😉

IMG_0237

Von den Temperaturen her haben wir uns wohl die perfekte Zeit ausgesucht, da es tagsüber immer um die 30°C war (durch die hohe Luftfeuchtigkeit erscheint es einem allerdings ein kleines bisschen wärmer), aber es hat so gut wie nie geregnet. Nur an zwei Abenden gab es in Ubud ein paar Regenschauer, die wir allerdings auch mal richtig toll und gemütlich fanden 😉 Und auch nachts war es immer noch schön warm und es ist nicht viel abgekühlt, sodass man auch beim Abendessen noch im kurzen Kleidchen oder Jumpsuit sitzen konnte.

Da Bali zu einem wirklich beliebten Reiseziel geworden ist, möchte ich euch heute ein paar Reisetipps für Bali geben, die ihr vielleicht bei eurem nächsten Bali-Urlaub gebrauchen könnt:

1) Schwimmt unter dem Tegenungan Wasserfall

IMG_1524

Ich hatte das Glück, in meinem Leben bereits ein paar wunderschöne Wasserfälle zu sehen, aber keiner war so wundervoll, wie der Tegenungan Waterfall! Wer mutig ist, kann hier sogar Klippenspringen (aus gefühlten 30 Metern Höhe) wagen. So oder so ist der Tegenungan Wasserfall einfach atemberaubend!

IMG_0162 Kopie IMG_1509  IMG_1484

2) Geht wandern auf den Tegalalang Reisterrassen

IMG_0044 Kopie

Reisterassen zu besuchen war auf Bali mein Nummer Eins Wunsch. Wir konnten bereits in unserem Hotel (in welchem könnt ihr hier nachlesen) tolle Reisfelder sehen, aber ich wollte unbedingt einmal die Tegalalang Reisterassen besuchen. Auch wenn sie ein wenig touristisch sind, sollte man sich diese Landschaft auf keinen Fall entgehen lassen! Nehmt unbedingt gute Schuhe mit (ich bin am Ende einfach barfuß gelaufen, weil ich Doofie das leider voll vergessen hatte 😛 ) und wandert einmal durch die Reisfelder. Am besten ist die Atmosphäre übrigens früh morgens, wo auch am wenigsten Touristen unterwegs sind.

DCIM100MEDIADJI_0007.JPGDCIM100MEDIADJI_0005.JPGIMG_9797IMG_9798IMG_0004 IMG_9714 IMG_9888 IMG_1472

3) Besucht mindestens einen Tempel auf Bali

ubud-277349

Man sollte Bali nicht verlassen haben, ohne zumindest einen Tempel besucht zu haben. Ich finde es immer sehr wichtig, vor Ort die lokale Kultur kennen zu lernen und zur Kultur von Bali gehören Tempel einfach dazu. Allerdings kann es sein, dass man manchmal nicht als Ausländer in den Tempel hineingelassen wird, aber auch von Außen bekommt man bereits einen tollen Eindruck.

tanah-lot-996675 bali-722747

4) Probiert lokales Essen aus

IMG_8840

Die Indonesische (und ganz besonders die Balinesische) Küche ist einfach genial! Die Gerichte sind auch meistens nicht so scharf im Vergleich zu anderen Asiatischen Ländern, was ich auf jeden Fall bevorzuge 😉 Wer gerne kocht, dem empfehle ich außerdem einen Kochkurs für Indonesisches Essen zu belegen. Wir haben das in einem unserer Hotels gemacht (welchem könnt ihr hier nachlesen) und hatten nicht nur eine super lustige Zeit, sondern haben auch ein paar tolle Rezepte mit nach Hause nehmen können 😀

IMG_8836 IMG_8854 IMG_8011

5) Badet am Strand der Jimbaran Bay

IMG_9749

Einer der schönsten Strände Balis ist der von der Jimbaran Bucht. Wir hatten das Glück, dort zwei Nächte zu wohnen (wo genau könnt ihr hier nachlesen). Aber auch wenn man nicht direkt in der Bucht wohnt, sollte man sie unbedingt einmal besucht haben. Wer etwas Unterhaltung sucht, dem rate ich, im Sundara Beach Club inklusive traumhaftem Infinity Pool, ein paar Stunden zu verbringen. Wer lieber Entspannung sucht, der kann sich einfach an den wunderschönen Strand legen. Auf jeden Fall lohnt es sich, bis zum Sonnenuntergang zu bleiben, weil dieser in der Jimbaran Bay wirklich atemberaubend ist 🙂

IMG_9914 IMG_8010 IMG_8005

6) Wohnt in Ubud

IMG_0735 Kopie

Ubud ist der für mich mit Abstand schönste Ort Balis, daher empfehle ich euch, hier (zumindest zu einem Teil eures Bali-Urlaubes) zu wohnen. Es gibt in Ubud so unheimlich viel zu sehen, dass ein Tag gar nicht ausreichen würde. In Ubud könnt ihr durch Reisfelder wandern, unter Wasserfällen schwimmen, in süßen Geschäften einkaufen gehen, gesunde Restaurants besuchen etc. Daher solltet ihr euch auf jeden Fall eine Unterkunft in Ubud suchen, denn dann könnt ihr bereits morgens mitten im Dschungel aufwachen 😉

IMG_9139 IMG_0726 IMG_9511 IMG_0712

7) Nehmt euch einen lokalen Guide

IMG_0934

Wir haben diesen Tipp von einem Paar in unserem Hotel erhalten und gleich dazu noch einen speziellen Guide empfohlen bekommen. Ich kann euch zu 100% Gede (ausgesprochen “Good Day”, was sehr passend für ihn ist 😀 ) empfehlen. Er holt euch mit einem großen und klimatisierten Auto (egal wo ihr wohnt auf Bali) vom Hotel ab und bringt euch auch abends wieder dort hin zurück und das für nur $50 oder $60, je nach Entfernung. Die $50 oder $60 sind für den ganzen Tag insgesamt und nicht pro Person 😉 Das ist wirklich super günstig und dafür zeigt er euch den ganzen Tag die schönsten Ecken Balis. Ihr erreicht Gede am besten per WhatsApp. Seine Nummer ist: +62-813-38982222. Ihr könnt mit ihm vorher besprechen, was ihr gerne machen möchtet wie z.B. Reisfelder anschauen, unter Wasserfällen schwimmen, klettern gehen, Tempel besuchen, Snorcheln gehen etc. Außerdem ist er auch gerne behilflich dabei, eine günstige und gute Unterkunft auf Bali zu finden. Also kontaktiert ihn einfach, wenn ihr vorhabt, Bali zu besuchen oder bereits vor Ort seid. Gede ist wirklich top und ihr werdet mit ihm zusammen einen unvergesslichen Tag erleben!

IMG_9973Jpeg

8) Mischt euch unter Leute

IMG_9723

Ich finde es sehr wichtig, egal wo ich bin, mich unter Leute zu mischen. Allein durch unseren Balinesischen Guide haben wir schon so viel mehr von der Kultur auf Bali erfahren, als wenn wir nur unter uns geblieben wären. Aber auch so war es toll, sich mit Locals zu unterhalten. Bsw. habe ich in den Reisefeldern zwei super goldige Jungs kennen gelernt, die sich nach der Schule mit Postkartenverkaufen etwas Geld dazu verdienen. Immerhin konnten sie in ihren jungen Jahren bereits toll Englisch sprechen, weil ihnen das in der Schule beigebracht wird. Die beiden waren so goldig und haben mir sogar geholfen, von den Reisterrassen herunterzuspringen 😛

IMG_9718

9) Fahrt mit dem Taxi statt mit dem Mietwagen

Eigentlich bin ich ein Fan davon, egal wo ich bin, mir ein Auto zu mieten. Das war auch bsw. in Neuseeland oder auf Hawaii bitter notwendig. Auf Bali ist es aber nicht sinnvoll, da ich es viel toller finde, sich einen einheimischen Guide zu nehmen und mit ihm die Insel zu erkunden. Das kommt euch am Ende wahrscheinlich sogar noch günstiger, als wenn ihr ein Auto mietet. Auch die Fahrt vom Flughafen zum Hotel ist sehr günstig, da das Taxi allgemein kaum etwas kostet auf Bali. Und auch hier kann man sogar noch verhandeln. Am besten fragt ihr immer vorher, wieviel die Fahrt kostet und macht einen Festpreis aus.

sunset-1337686 IMG_0568

10) Geht wandern

Diesen Punkt findet ihr vielleicht etwas merkwürdig, aber ihr könnt auf Bali super wandern gehen. Bsw. gibt es ganz tolle Vulkane und auch andere wunderschöne Landschaften, wo das Wandern einfach ein Traum ist! Also packt unbedingt gute Schuhe ein, wenn ihr nach Bali fliegt 😉

bali-1182142IMG_0864

Wart ihr bereits einmal auf Bali? Und wenn ja, was waren euere Highlights dort?

Xoxo

Maddi

Tags:

28

Kommentare

28

Comments
  • Elisa E.26 Mai 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine!
    Diese Tipps kommen gerade genau richtig, da ich im Sommer ebenfalls mit meiner Familie nach Bali fliegen werde. ?
    Dank deinem Post freue ich mich nun noch mehr auf diese wunderschöne Insel. ✈
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße, Elisa ?

  • Jessi und Daniel27 Mai 2016
    Antworten

    Toller Beitrag Madeleine! ☺
    Wir finden Ubud bis jetzt auch am schönsten von Bali.
    Was war denn dein persönliches Highlight auf Bali, abgesehen von Ubud?
    Lg, Jessi und Daniel

  • Sonja27 Mai 2016
    Antworten

    Ein echt toller Beitrag! ?
    Wir sind gerade noch auf Java, übermorgen kommen wir auf Bali in Kuta an. Werden aber auch Ubud, mit u.a. dem monkey forest besuchen, der super sein soll ?
    Werden uns aber auch ein paar Tipps von dir ans Herz legen!
    Freue mich schon riesig ?
    LG Sonja ?

  • Nicca27 Mai 2016
    Antworten

    Hey,
    jetzt habe ich wieder Lust auf Urlaub – wie immer, wenn ich auf deinem Blog vorbeischaue. 🙂
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

  • Franzi28 Mai 2016
    Antworten

    Liebe Maddi,

    wirklich toller Beitrag:) Macht richtig Lust darauf, Bali auch mal selber zu erkundigen!:)
    Liebe Grüße,
    Franzi

    http://kaffeeclutch.blogspot.de/

  • Axel29 Mai 2016
    Antworten

    pa·ra·di̱e̱·sisch sag ich da nur….Einmal war ich schon dort, aber nicht das letzte Mal.
    Gruss Axel

  • Julia30 Mai 2016
    Antworten

    So schöne Bilder. 🙂
    Jetzt will ich auch mal nach Bali 😀
    Sollte ich wirklich mal dahin kommen, werde ich Deine Tipps auf jeden Fall beherzigen 😉

    Liebe Grüße

    Julia

  • Kati01 Juni 2016
    Antworten

    Hi Maddi 🙂

    ach das erinnert mich wirklich so sehr an meinen Baliurlaub, da werde ich ganz wehmütig 😀
    Wir waren 2014 im September 11 Tage auf Bali. Gewohnt haben wir in Nusa Dua aber sind auch viel mit dem Taxi (dem besten Fahrer Sunny) und mit unserem Guide Doni herumgereist.
    Es war echt super ! Wir waren am gleichen Wasserfall und bei den Reisfeldern wie du 🙂 Und abends am Strand von Jimbaran den Sonnenuntergang schauen – dort kann man ja auch direkt im Sand abends frischen Fisch essen, wenn man das mag. Überall die Fackeln-einfach traumhaft. Außerdem waren wir noch auf einem Aussichtspunkt wo man den größten Vulkan (Name vergessen :D) sehen konnte, im Ubud beim traditonellen Tanz und im Affewald und einmal am Tanah Lot Tempel.
    Bali würde ich jederzeit wieder besuchen. Geregnet hat es bei uns nicht ein einziges mal.
    Falls du schauen magst, bei Instagram hab ich einige Fotos drin (@katinspo)

    Lg Kati

  • Lisa Merz03 Juni 2016
    Antworten

    Hallo maddi,
    Wir fliegen im Sommer nach Bali und dein Tipp mit dem Guide ist echt super. Spricht er deutsch oder englisch??
    Liebe Grüße und toller blockpost ! ?

  • Verena30 Juni 2016
    Antworten

    Hi liebe Maddie,

    ich bin seit seit Kurzem wieder zurück aus Bali und hatte eine tolle Zeit, auch dank deiner super Tipps. Daher dachte ich mir, dass ich noch einen etwas verspäteten Kommentar schreibe. Wir sind deinem Tipp gefolgt und haben Gede per Whatsapp kontaktiert und alles hat super geklappt! Wir waren zwei Tage mit ihm unterwegs und haben viele Tempel, die Reisfelder um Ubud etc. erkundet. Er war super nett und hat sich total über seine Kunden aus Deutschland dank deiner Weiterempfehlung gefreut.
    Ganz liebe Grüße
    Verena

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach05 Juli 2016
      Antworten

      Ach wie toll, das freut mich riesig 🙂 Hi hi… Gede hatte mir sogar ein paar Fotos von euch geschickt 😀 Freut mich, dass ihr eine tolle Zeit mit ihm hattet 🙂

  • Tanja10 August 2016
    Antworten

    Ich bin auch seit gestern zurück und war ebenfalls 2 Tage mit Gede unterwegs 🙂
    Er war super nett, hilfsbereit und ist total auf meine Wünsche eingegangen. Wir hatten eine super Zeit
    Er ist wirklich ein Gute-Laune Mensch und wenn man mit ihm unterwegs ist kann man nur gut drauf sein 🙂
    ich habe keine Sekunde bereut. Vielen Dank für den Tipp
    Liebe Grüße Tanja

  • message from the clouds22 August 2016
    Antworten

    Liebe Madeleine, vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag den ich gerade mit Genuss gelesen habe. Wir reisen nämlich in drei Wochen nach Bali.
    Ich bin aktuell auf der Suche nach vielen Tipps etc.
    Mich würde interessieren, wo der Ort ist (Foto under “geht wandern” mit der Klippe und dem türkis blauen Wasser.

    Vielen lieben Dank,
    Flugbegleiterin Alexandra 🙂

  • Marion13 September 2016
    Antworten

    Hallo liebe Madeleine,

    ich fliege morgen für 3 Wochen nach Bali und auf die Gillis und habe gerade 2 Tage bei Gede gebucht?. Vielen Dank schon mal für den Tip, er hat super schnell geantwortet und ist total hilfsbereit. Bin schon gespannt, wie es sein wird. Kannst Du evtl. noch einen Tip geben, wieviel Trinkgeld man ihm gibt?

    Viele Grüße
    Marion

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach13 September 2016
      Antworten

      Ach, wie toll! Ihr werdet so viel Spaß mit Gede haben. Hmmm… also wir haben ihm damals glaube ich gar kein Trinkgeld gegeben, aber dafür habe ich ja diesen Blogpost für ihn geschrieben 😉 Schaut einfach mal, wieviel Spaß ihr mit ihm habt. Habt eine wundervolle Zeit 🙂

  • Nadine02 Juni 2017
    Antworten

    Hallo Liebe Madeleine,
    wir sind Deiner Empfehlung gefolgt und haben Gede kontaktiert. Die letzten beiden Tage haben wir mit ihm verbracht und er hat uns auf Bali alles gezeigt was wir gern sehen wollzen. Er ist ein super lieber und netter Mensch 😊 und die beiden Tagen waren einfach phantastisch. Er hat sich sehr über Kundschaft aus Deutschland gefreut, vor allem weil wir auf Deine Empfehlung gekommen sind.
    Viele Grüße Nadine

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück