Drei gesunde Superfood Frühstücksideen

Drei gesunde Superfood Frühstücksideen

Hallo ihr Lieben,

das Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ich liebe es einfach, solche leckeren Gerichte wie Pancakes, Crêpes, Waffeln und Co zuzubereiten und ich esse sie deswegen auch manchmal mittags oder abends 😀

IMG_6310 (1)

Vor Kurzem habe ich einen richtig tollen Superfood Mix entdeckt, womit man sein Frühstück (und natürlich auch andere Mahlzeiten) noch gesund anreichern kann. Er heißt “Daily Greens Berry Boost” und stammt von Natural Mojo. Ich versuche, einen Esslöffel davon täglich in eine meiner Mahlzeiten zu integrieren. Es handelt sich um ein Superfood Pulver, welches man auch einfach in Wasser einrühren kann. Es schmeckt fruchtig und ein bisschen süß, also sehr lecker! Mir persönlich schmeckt es am besten in etwas Sojajoghurt eingerührt, aber ihr könnt damit auf jeden Fall herumexperimentieren 😉

top-view-1248949

Die Bestandteile von Natural Mojo sind zum einem grüne Superfoods wie z.B. Spirulina oder Spinat und zum anderen Beeren wie z.B. Acai oder Goji Beeren etc. Mir wurde der Rabattcode “pilotmadeleine” für euch gegeben, womit ihr 15% Rabatt auf das gesamte Sortiment bei Natural Mojo erhaltet und ihr somit den Superfood Mix einfach mal selbst testen könnt 🙂

Am liebsten koche oder backe ich mit dem Daily Greens Berry Boost, daher möchte ich euch heute drei Ideen vorstellen, wie ihr den Superfood Mix in euer Essen integrieren könnt.

Ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Xoxo

Eure Maddi

IMG_3298

Gesunde Frühstücksidee 1: Fruchtiges Chiapudding-Parfait

Zutaten | Chiapudding

  • 200ml Milch nach Wahl (ich verwende am liebsten Mandelmilch)
  • 3 gehäufte EL Chiasamen – (diese bekommt ihr auch bei Natural Mojo) – mit dem Gutschein-Code “pilotmadeleine” erhaltet ihr 15% Rabatt auf alles 🙂
  • Süßungsmittel nach Bedarf

IMG_3300

Zutaten | Belag

IMG_3301

Anleitung | Fruchtiges Chiapudding-Parfait

  • Abends 3 El Chia-Samen mit etwas Süßungsmittel und 1 EL Daily Greens Berry Boost in Milch einrühren und in den Kühlschrank stellen.
  • In der ersten Stunde gelegentlich umrühren.
  • Am nächsten Tag ein paar Erdbeeren im Mixer oder mit Pürierstab fein pürieren.
  • Ein paar Erdbeeren kleinschneiden.
  • Schicht für Schicht erst Blaubeeren oder Erdbeeren, dann Chiapudding, dann Erdbeerpüree anrichten.
  • Letzten Vorgang nach Bedarf wiederholen.

Die genaue Anleitung für den Chiapudding findet ihr auch auf meinem YouTube-Kanal:

IMG_6239

Gesunde Frühstücksidee 2: Low Carb Superfood Waffeln

Zutaten | Waffeln (für 2 Stück)

  • 2 steif geschlagene Eiweiß
  • 1 Eigelb
  • 60g Proteinpulver (Bitte beachte: Nicht jedes Proteinpulver eignet sich zum Backen!)
  • 30g Mandelmehl – kann durch Mehl ersetzt werden
  • 7g Backpulver
  • 50 – 100ml Milch nach Wahl, um gewünschte Konsistenz zu erreichen
  • 1 TL Öl (am besten Kokosöl)

IMG_6275

Zutaten | Belag

IMG_6245

Anleitung | Low Carb Superfood Waffeln

  • Waffeleisen anstellen (eventuell vorher mit etwas Kokosöl einreiben).
  • Zutaten für den Waffelteig vermischen.
  • Teig auf Waffeleisen verteilen.
  • Waffeln zubereiten und kurz abkühlen lassen.
  • Joghurt mit 1 EL Daily Greens Berry Boost mischen.
  • Kiwis schneiden.
  • Waffeln mit Joghurtmischung und Kiwis anrichten.

IMG_3302

Gesunde Frühstücksidee 3: Hawaiian Açaí Bowl

Zutaten | Açaí

Zutaten | Belag

  • Himbeeren
  • Kokosraspeln
  • Erdbeeren
  • Chiasamen – (diese bekommt ihr auch bei Natural Mojo) – mit dem Gutschein-Code “pilotmadeleine” erhaltet ihr 15% Rabatt auf alles 🙂
  • Kiwi

IMG_3303

Anleitung | Hawaiian Açaí Bowl

  • Obst schneiden.
  • Alle Zutaten für das Açaí in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • In eine Schale geben.
  • Açaí mit Obst und restlichem Belag anrichten und sofort servieren.

6

Kommentare

6

Comments
  • Marry16 April 2016
    Antworten

    Mal ne Frage, durch was kann ich das Proteinpulver bei den Waffeln ersetzen?
    Sie sind zwar dann nicht mehr so low carb, aber ich habe keins mehr Zuhause..
    Tolle Rezepte!❤

  • Nicca17 April 2016
    Antworten

    Das Waffel-Rezept gefällt mir ganz besonders gut! Das werde ich nächstes Wochenende bestimmt ausprobieren! 🙂

    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

  • Julia18 April 2016
    Antworten

    So tolle Frühstücksideen 🙂
    Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Sag mal, machst Du dir eig auch in der Woche immer so aufwändiges Frühstück?
    Ich hätte z.b. morgens keine Zeit, um mir da noch groß Waffeln oder dergleichen zu machen… Oder wie machst Du das?

    LG Julia

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach19 April 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Nein, unter der Woche mache ich mir normalerweise nicht so ein aufwendiges Frühstück. Den Chia-Pudding kannst du allerdings auch super den Abend vorher schon zubereiten 🙂

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück