10 Tipps gegen Heißhungerattacken

10 Tipps gegen Heißhungerattacken

Hallo ihr Lieben,

vor Kurzem habe ich einen Blogpost mit Abnehmtipps geschrieben (hier könnt ihr ihn lesen). Darauf haben mich viele gefragt, wie man am besten mit Heißhungerattacken umgehen kann. Daher möchte ich euch heute ein 10 Tipps geben, wie ihr dagegen am besten angehen könnt. Natürlich habe ich ich manchmal solche Attacken… gerade premenstrual haben wir Frauen das ja leider häufiger 😛 Ist aber an sich nicht alles nicht so schlimm, wenn man weiß, wie man damit umgehen kann 😉

Meine 10 besten Tipps gegen Heißhungerattacken:

Insta_0160

1) Gar nicht erst ungesunde Lebensmittel im Haus haben

Ich sehe es immer an mir selbst: wenn ich zu Hause bei meinen Eltern bin, greife ich viel häufiger mal zu Süßigkeiten und Co, als bei mir zu Hause, weil ich meistens gar nicht erst Ungesundes im Haus habe. Wenn man unterwegs ist, hilft es gesunde Snacks wie Trockenobst, Nüsse, Proteinriegel etc. in der Tasche zu haben, weil man dann viel seltener zu Mc Donalds und Co. oder das Süße Teilchen beim Bäcker ausweicht 😉

IMG_2762

2) Sucht euch gesunde Alternativen

Jeder hat andere Gelüste. Manchmal sind es Gelüste nach etwas Süßem, manchmal eher nach etwas Herzhaftem. Bei herzhaften Gelüsten greife ich meistens zu Proteinchips, die ich fast immer im Haus habe. (Die Besten gibt es bei Sportnahrung Wehle, wo ihr mit dem Gutschein-Code “pilotmadeleine” sogar noch 10% Rabatt bekommt).

Insta_0159

Bei süßen Gelüsten greife ich meistens zu Obst, was mir super hilft. Manche Menschen haben ja Gelüste nach Schokolade. Dann empfehle ich euch z.B. gesunde “Gesunde Schoko-Brownies” oder einen “Fettfreien Schokopudding” zu machen. Beide Rezepte und noch viele mehr findet ihr in meinem gesunden Kochbuch “Clean & Creative Cooking”. Das stillt auf jeden Fall die Gelüste nach Schokolade 😀

IMG_4176IMG_8385

3) Nicht hungern

Wer hungert, leider eher unter Heißhunger. Das liegt am niedrigen Blutzuckerspiegel. Daher solltet ihr auf keine Fall hungern! Warum Hungern schädlich und sogar kontra-produktiv beim Abnehmen sein kann, erkläre ich hier 😉

Insta_0190

4) Langsamer essen

Wer langsamer isst, bei dem setzt die Sättigung auch viel eher ein. Daher solltet ihr darauf achten, nicht das Essen herunterzuschlingen, sondern bewusst zu genießen. So tendiert man auch viel weniger dazu, über den Appetit heraus zu essen.

IMG_2847a

5) Sich auf das Essen konzentrieren

Dieser Punkt hört sich etwas lustig an, aber wer beim Essen fernsehschaut etc. isst meistens über den Appetit heraus. Daher ist es am besten am Tisch zu sitzen und sich bewusst auf das Essen zu konzentrieren 😉 Das hilft wirklich!

bread-276775

6) Sättigende Lebensmittel zu sich nehmen

Ich merke es an mir selbst: Wenn ich gute Kohlenhydrate und Proteine zu mir nehme, bin ich viel länger satt, als wenn ich bsw. helle Stärkeprodukte wie weißen Toast etc. zu mir nehme. Das ist ganz normal, weil bei hellen Stärkeprodukten der Bluttzuckerspiegel erst rapide ansteigt und plötzlich dann wieder schnell sinkt, wodurch Heißhunger entstehen kann. Mich macht bsw. Oatmeal am morgen oder Vollkornbrot am meisten satt, aber das müsst ihr an euch selbst testen 🙂 Wer satt ist, bekommt auf jeden Fall viel seltener Heißhungerattacken.

IMG_5107

7) Ausreichend Wasser trinken

Ganz of ist es so so, dass man denkt man hat Hunger, aber am Ende ist es nur Durst. Also trinkt genug Wasser, dadurch wird das Hungergefühl oft auch schon etwas gemildert. Außerdem sieht die Haut und alles meistens durch viel Wasser trinken viel frischer und gesünder aus. Das merke ich immer total an mir selbst 🙂 Mein simpler Tipp, wie ihr euch zwingen könnt genug zu trinken: habt immer eine Wasserflasche dabei. Wenn ich z.B. am PC arbeite oder Blogposts schreibe, habe ich immer eine Wasserflasche neben mir stehen. Dadurch werde ich immer wieder daran erinnert noch mehr zu trinken 🙂 Wer normales Wasser langweilig findet, der kann sein Wasser natürlich auch mit etwas Obst “aufpimpen” und Fruit Infused Wasser statt dessen trinken.

8) Zähne putzen

Dieser Tipp hört sich etwas lustig an, aber das hilft mir immer, wenn ich mal total Gelüste auf Nachtisch nach einem Essen verspüre, aber schon genug gefuttert habe 😛 Dann putze ich mir nämlich einfach die Zähne und meistens sind die Gelüste dann wieder weg 😀 Wenn man unterwegs ist, empfiehlt es sich ein Kaugummi oder ein Pfefferminz-Bonbon dabei zu haben.

Fitness

9) Sich ablenken

Heißhunger entsteht oft aus Langeweile, daher hilft es meistens schon sich abzulenken. Das kann Sport machen sein, mit der besten Freundin telefonieren, mit dem Schwarm schreiben etc.

Insta_0196 Kopie

10) Setzt euch nicht zu sehr unter Druck

“One bad meal won’t make you fat, just like one healthy meal won’t make you skinny”. Von daher ist es nicht schlimm, seinen Gelüsten auch mal nachzugehen. Allerdings ist es schon so, dass man darauf achten sollte, es nicht zu übertreiben beim Cheaten. Denn es ist wirklich schade, wenn man sich die ganze Woche lang gesund ernährt und Sport macht, und dann wegen einer Heißhungerattacke wieder alles wett gemacht wird 😛 Von daher auch beim Cheaten darauf achten, dass es kontrolliert ist 😉

Insta_0202

Wo ihr diese Schuhe bekommt, könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Weitere Blogposts zum Thema Fitness & Ernährung findet ihr hier:

Insta_0192

Würde ihr gerne mehr solcher Ernährungs- und Fitness-Blogposts sehen?

Xoxo

Eure Maddi

16

Kommentare

16

Comments
  • Conny-Susanne25 Januar 2016
    Antworten

    Hahahaha, mit der fetten Geburtstagstorte siehst du so gar nicht glücklich aus 😀 Eher leicht überfordert 😉 Jaja, die lieben Mamis… meinen es immer viel zu gut mit den Kids 😀 Aber voll süß die kleine Maddi mit Babyspeck 😉 <3

    Hab einen sonnigen Tag,

    Conny

  • Katharina.maria4425 Januar 2016
    Antworten

    Super Tipps Danke <3

  • Dorothee25 Januar 2016
    Antworten

    Gerade den Punkt 7 finde ich total richtig, aber hinterhältig. Ich neige auch dazu erstmal was zu essen – manchmal fällt mir dann ein; Ach vielleicht Durst? Und siehe da, es hilft. Interessant, dass man es in manchen Momenten nicht unterscheiden kann, ob man Hunger oder Durst hat.
    Verrückter Körper 😉

  • Edith25 Januar 2016
    Antworten

    Toller Beitrag und sehr hilfreich! Das erste Foto ist einfach zu gut 😀 :))
    Ganz liebe Grüße
    http://thehappyvegangirl.com

  • Seraina25 Januar 2016
    Antworten

    Ein toller blogpost! Die Tipps sind sehr hilfreich! Danke!?

  • Christina25 Januar 2016
    Antworten

    Danke für die tollen Tipps liebe Madeleine.
    Ich muss jetzt unbedingt mal die Protein-Chips probieren =P

    Love,
    Christina von http://inlooovewith.com

  • Nicca26 Januar 2016
    Antworten

    Das mit den ungesunden Lebensmitteln – so mache ich es immer! 😀 Die große Packung Chips im Supermarkt möchte mich immer dazu zwingen, dass ich sie mitnehme – aber ich lasse es sein. Und wenn ich dann zuhause Heißhunger auf Chips habe, sind nun mal leider keine da und ich kann mich nicht mit dem ungesunden Zeug vollstopfen. 1:0 für mich und meine Figur! 😀
    Auch die restlichen Tipps sind super, danke dafür!
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

  • Kathrin Schneider02 Februar 2016
    Antworten

    Juhu Madeleine,
    Du hast einen wirklich schönen Blog, mit vielen tollen Tipps und Inspirationen. Eine Frage zu den Voss Flaschen, welche Größe nimmst Du da immer? Bin noch auf der Suche nach einer Motivation mehr zu trinken und die Flasche mit frisch geschnitten Obst ist wirklich eine geniale Idee.

    Viele liebe Grüße
    Kathrin 🙂

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück