Wie wird man eigentlich Reiseblogger?

Wie wird man eigentlich Reiseblogger?

“Wie wird man eigentlich Reiseblogger?” ist eine Frage, die ich sehr häufig gestellt bekomme.

Lanikai 006 Kopie

Jetzt könnte ich als Antwort geben: “Eröffne einen Blog und blogge über Reisen und schon bist du Reiseblogger.” Aber ganz so einfach ist es natürlich auch nicht 😉 Als hauptberuflicher Reiseblogger würde ich Leute bezeichnen, die vom Bloggen leben können und für’s Reisen bezahlt werden. Das bin ich definitiv (noch) nicht 😀 Aber ich blogge ja auch nicht nur über’s Reisen, sondern auch über Fitness, Rezepte und Fashion. Und immer mehr über persönliche Dinge 😉

IMG_7383

Aber wie euch hat es mich früher immer fasziniert, wie manche Leute andauernd unterwegs sein können und dafür sogar noch bezahlt werden 😀 Auch wenn ich noch Blogger-Neuling bin (im Oktober habe ich ja erst meinen Blog gegründet) blicke ich immer mehr durch wie das ganze funktioniert. Daher möchte ich euch heute ein paar Reiseblogger-Geheimnisse verraten 😉

Header Kopie

Reisen sind wie Kleidung, Kosmetikartikel etc. ein Produkt, welches vermarktet werden möchte. Blogs bieten für Reiseveranstalter, Hotels und andere Firmen im Reisebereich eine tolle Möglichkeit ihr “Produkt” besser darzustellen. Denn Leute vertrauen heutzutage nicht mehr auf Kataloge, künstliche Werbung oder professionelle Fotos, sondern viel mehr auf die Meinung “normaler” Leute. Mir geht es genauso. Ich schaue mir lieber Fotos einer Bloggerin an, die ich gerne mag, als Fotos auf der Webseite des Hotels oder des Reiseveranstalters. Gute Blogger zählen auch nicht nur die Vorteile, sondern auch die Nachteile von etwas auf, von daher finde ich deren Aussage deutlich aussagekräftiger für mich als Leser als reine Werbung 🙂

IMG_2641 (1)

Aus diesem Grund laden Hotels gerne Blogger ein. Lustigerweise sind es meistens Luxushotels, die man sich als junger Blogger nie im Leben leisten könnte 😛 Der einfache Grund dafür ist, dass diese Hotels ein höheres Marketingbudget haben. Natürlich kann man als Blogger auch Hotels selbst anschreiben, wenn man vorhat irgendwo hinzureisen. Allerdings muss man bedenken, dass die Vielzahl der Blogger ihre Flüge selbst bezahlen. Natürlich gibt es auch Airlines, die mit Bloggern kooperieren, das ist aber hauptsächlich bei den allergrößten und etablierten Bloggern der Fall oder durch gute Kontakte. Ich habe bsw. meine Flüge bis auf wenige Ausnahmefälle bisher immer selbst bezahlen müssen. Was aber meiner Meinung nach vollkommen ok ist, wenn man für die Unterkunft schon nichts bezahlen muss.

Insta_0478 Kopie

Und es ist auch nicht so, dass man als Reiseblogger alle seine Reisen bezahlt bekommt. Ich habe kürzlich einen Bericht einer der größten Reiseblogs gelesen, wo zugegeben wurde, dass ca. die Hälfte der Reisen selbst bezahlt werden. Wenn man reiner Reiseblogger ist, steht man leider auch immer unter dem Druck neuen Content zu produzieren, weshalb man teilweise auch selbst sehr viel Geld für’s Reisen ausgeben muss. Daher bin ich ganz froh, dass ich keine reine Reiseblogger bin und nur reise, wenn ich Lust darauf habe (und es mir leisten kann) 😀 haha

IMG_3029 (1)

Die ganz großen Reiseblogger haben das Glück, dass sie bezahlt werden für eine gewisse Berichterstattung. Das war bei mir bisher eher selten der Fall. Meistens wird man einfach eingeladen von Hotels. Aber wenn man schon viele Jahre bloggt, dann bekommt man sicherlich immer mehr bezahlte Aufträge, weshalb Leute vom Reisen nach einiger Zeit tatsächlich leben können. Allerdings ist das Reisen dann auch ihr Job, und sie sitzen sicherlich nicht den ganzen Tag am Strand und trinken Cocktails 😀 Hinter den paradiesichen Bildern und dem Holiday Feeling steckt oft sehr viel harte Arbeit. Darauf bin ich etwas in meinem Blogpost “Wie kannst du dir das alles eigentlich leisten?” eingegangen, den ihr hier noch einmal lesen könnt.

IMG_2880

Ansonsten hilft es einem natürlich auch auf Social Media gut vertreten zu sein. Allerdings glaube ich, dass die Followerzahl da gar nicht soooo ausschlaggebend für die Hotels etc. ist. Viel mehr ist es wichtig, dass man schöne Fotos auf seinem Blog und Social Media Kanälen hat. Es lohnt sich also evtl. in eine neue Kamera zu investieren (Einen Bericht über meine Kamera und wie ich meine Fotos bearbeite könnt ihr hier nachlesen). Ich biete bsw. den Hotels am Ende immer an, dass ich ihnen mein komplettes Foto- und Videomaterial kostenlos zur Verfügung stelle. So haben sie selbst schöne Aufnahmen, die sie dann für ihre Social Media Kanäle oder Webseite weiterverwenden können. Das erspart dem einen oder anderen teuere Kosten für einen Fotografen 😀

Insta_0468 Kopie

Und das Allerwichtigste ist, dass man sympathisch wirkt auf seinen Fotos. Daher postet nicht nur Landschaftsfotos, sondern auch mal Fotos, wo ihr zu erkennen seid 😉 Das wird ansonsten nicht nur für eure Follower langweilig, sondern es ist auch nicht besonders förderlich für Kooperationen. Denn ganz oft wird man von den Hotels vor Ort intensiv betreut, isst am ersten Abend mit dem Hotelmanager und dem Social Media Manager zusammen zu abend etc.. Und natürlich möchten sie dann nicht mit jemand am Tisch sitzen, der arrogant oder zickig wirkt 😛

IMG_0000

Wenn ihr also eine Leidenschaft für etwas habt (und damit meine ich nicht nur das Reisen), dann bietet ein eigener Blog eine tolle Möglichkeit diese auszudrücken und mit anderen Menschen zu teilen. Wenn man das Bloggen aus reiner Freude heraus macht, und nicht um damit viel Kohle zu machen, dann habt ihr gute Chancen damit auch erfolgreich zu werden. Ich schalte bisher bsw. keinerlei Werbung, da ich es richtig doof finde bei manchen Blogs erst einmal tausend Werbebanner wegzuklicken, bis man dann endlich zum Artikel gelangt 😛 Für mich ist mein Blog mittlerweile auch fast schon “Therapie”, da es mir unheimlich Spaß macht, meine Gedanken und Fotos mit so vielen wundervollen Menschen zu teilen. Mein ganzes Herzblut steckt in dem Blog, da ich ja auch über persönliche Dinge schreibe und ein paar Geheimnisse hier verrate. Ich freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind an Weihnachten über eure goldigen Kommentare und mir bereitet es eine riesige Freude euch an meinem Leben teilhaben zu lassen 🙂

IMG_0001bb

Wenn ihr denkt, dass euch so etwas auch Spaß machen könnte, dann sollte dem nichts mehr im Wege stehen einen eigenen Blog zu starten 😉

Falls ihr noch Fragen zum Bloggen etc. habt, dann könnt ihr mir sie hier gerne stellen 🙂

Xoxo

Eure Maddi

56

Kommentare

56

Comments
  • Seraina03 Januar 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine
    Danke für diesen tollen Blogeintrag! Hat mich sehr angesprochen. Ich habe selbst schon einmal überlegt, einen Blog zu starten… Hättest du vielleicht einen Tipp, wie man einen Blog möglichst günstig erstellen kann?

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach03 Januar 2016
      Antworten

      Gerne 🙂 Es gibt auf jeden Fall einige kostenlose oder günstige Platformen, wo man sich einen Blog erstellen kann. Ich bin mir allerdings nicht sicher, welche da am besten ist. Mein Blog haben nämlich ein paar Jungs einer Webdesignfirma erstellt, da ich genaue Vorstellungen hatte, und das alleine nie hinbekommen hätte 😀

    • Dajana16 Mai 2016
      Antworten

      Hey Seraina, ich habe dazu letztens ein kleines Tutorial gedreht 🙂

      Es ist eigentlich ganz einfach, schau gern mal rein:

      http://youtu.be/cBnznXAO49Y

      Maddie: läuft bei dir ! ?Mach weiter so ! ?
      Liebe Grüße , Dajana 🙂

      http://www.dajanasain.com

  • josi03 Januar 2016
    Antworten

    Interessanter Artikel. Vieles davon wusste ich noch gar nicht.

    Ich finde es richtig toll wie du das mit deinem Blog handhabst – gerade in Bezug auf die Werbung. Man merkt,dass dir das Spaß macht und du es nicht nur machst,um etwas zu verdienen. Besonders toll finde ich,dass du dich immer bemühst jedem zu antworten.

    Weiter so ?

    LG

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach03 Januar 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Das wäre für mich das schlimmste, wenn plötzlich Rheumadecken-Werbung neben meinen Blogposts oder so erscheint 😛 Haha! Dann lieber keine Werbung 😀

  • Vanessa03 Januar 2016
    Antworten

    Wieder ein toller Post! 🙂 ich denke auch dass Spaß an der Sache das wichtigste ist und man so auch viel mehr erreichen kann als wenn man sich aufs Geld oder etwas dergleichen konzentriert.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach03 Januar 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Da stimme ich dir 100% zu. Die besten Ärzte, Anwälte etc. machen ihren Job aus Leidenschaft. Ich denke bei Bloggern ist es nicht anders 🙂

  • Samantha03 Januar 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine 🙂 ich finde es klasse, wie weit du schon gekommen bist und wie positiv du dich entwickelt hast! Ich folge dir schon seitdem du nur 1k Follower hattest! Ich habe echt Respekt vor dir :))) hihi…
    Hilfst du auch “kleinen Reisebloggern” die nur bisher 280 Follower haben? Ich reise aus Leidenschaft gerne, ich war bis vor einigen Tagwn noch in Rio und fliege bald nach Mexiko, habe aber bisher leider nicht so viel Resonanz bekommen … Mein Instagram Account ist 1samtaylor

    Hier sind drei Videos, die ich mit meinem Freund (ILST bei LH) in Dubai, Thailand und Rio “produziert” habe mit meiner GoPro 🙂
    Rio: http://www.dailymotion.com/video/x3javiy

    Dubai: https://vimeo.com/140452470

    Thailand: http://www.dailymotion.com/video/x3989dm

    Liebste Grüße aus Bremen 🙂

    Sam

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach03 Januar 2016
      Antworten

      Ach, das freut mich ja riesig 😀 Na klar 🙂 Ich veranstalte bald mal wieder einen Discovery Contest, da solltest du unbdingt dran teilnehmen. Und deine Videos schaue ich mir gleich 🙂

  • Melli03 Januar 2016
    Antworten

    Ich finde deinen Blog wirklich toll , mich würde interessieren welches deine liebsten blogger youtuber und instagramaccounts sind ???

  • Kathi03 Januar 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine,

    Bisher habe ich immer nur still mitgelesen, aber jetzt muss ich auch mal etwas dazu schreiben!
    Du machst das einfach toll! Dieser Bericht und auch der mit deiner Bucketlist haben mir super gut gefallen. Man merkt, dass es dir einfach liegt und du wirklich Spaß bei der Sache hast. Mach so weiter und bleib so wie du bist! ?

    Auch wenn es vl blöd ist, mein Instagram Account ist: _travelkathy_
    Vll schaust du es dir ja mal an ??

    Eine Frage hätte ich allerdings auch. Mit welchem Programm schneidest bzw bearbeitest du deine Videos? ?

    Liebe Grüße,
    Kathi

  • Sarah03 Januar 2016
    Antworten

    Wenn du dich über Kommentare so freust, dann will ich dir mal eine Freude bereiten ❤
    Mittlerweile versuche ich mich schon von deinen wunderschönen Bildern zu erholen, da wir uns, selbst wenn wir die hotels bezahlt bekämen als 7 köpfige Familie teilweise nicht mal den Flug leisten können ? allerdings habe ich letztens (ich sollte auch nen Blog eröffnen ich Red ja gerade nur über mich ?) eine Übernachtung in einem Hotel in Tirol von meinem Verein für 2 Personen bekommen, ich denke meine Mutter und Ich werden demnächst mal zusammen zum ersten mal in einem Hotel sein ? ich freue mich schon auf deinen Bericht aus Neuseeland , da Australien /Neuseeland auch mein großer Traum ist ? viel Spaß dort ❤

  • Emilie03 Januar 2016
    Antworten

    Ich muss aber auch sagen, dass dein Blog wirklich toll ist, du hast noch viel mehr Leser verdient, als du ohnehin schon hast. Nicht nur dass dein Blog ein super schönes Layout hat, dass du tolle Themen und eine gute Schreibweise hast, du verkörperst einfach Lebnsfreude und bist ein so optimistischer und sympathischer Mensch!

  • Lilli03 Januar 2016
    Antworten

    Ein sehr schöner Post liebe Madeleine! Ich lese deine Berichte total gerne und wenn ich irgendwo hinfahre, schau ich vorher bei dir vorbei ob du hier schon warst. Dein Bericht über das Q-Hotel in Kitzbühel war super und dann haben wir uns entschieden dort ein paar Tage zu verbringen. Ich habe auch einen kleinen Reiseblog der nur leider etwas ins stocken geraten ist. Doch durch deine Berichte habe ich auch wieder Lust, mehr zu schreiben.
    Ich freue mich auf weitere tolle Blogposts die noch kommen.

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Nürnberg

    Lisa

  • Sabrina03 Januar 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine,
    Total guter Blogeintrag. ? Ich habe mal eine Frage du meintest das man die Reisebüros einfach anschreiben sollte. Was schreibt man denn da? Bzw wie schreibt man denen und unter was? ? Danke für deine Antwort.
    Und mach weiter so ?? ?

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach03 Januar 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Also Reisebüros kooperieren glaube ich eher weniger mit Bloggern. Du kannst aber Reiseveranstalter wie z.B. TUI oder LTUR anschreiben. Versuche einfach den PR-Kontakt herauszufinden und schreibe dazu, was du bieten kannst (z.B. Blogpost, YouTube-Video etc.) und wann und wo du gerne kooperieren würdest 🙂

      • Sabrina03 Januar 2016
        Antworten

        Danke für deine Antwort ?. Endlich mal eine die sich Zeit nimmt. Deine Antwort hat mir sehr weiter geholfen vielen Dank. Wann und wo ich kooperieren möchte meinst du die Orte? ?

  • Charlene Schmidt04 Januar 2016
    Antworten

    Hallo?
    Ich folge dir schon lange auf Instagram und bewundere deine wundervollen Fotos immer wieder gerne. Nicht nur deine Fotos sondern auch deine Texte sind einfach wunderschön und man merkt sofort das du das alles gerne tust. Ich habe heute deinen Blog das erste Mal gelesen und bin begeistert? Ich werde deinen Blog jetzt 100%ig öfter lesen. Ich hoffe du behälst weiterhin Spaß an dem ganzen denn du bist auf Instagram eine meiner Lieblingsseiten?

  • Kira04 Januar 2016
    Antworten

    Dein Blog ist so wundervoll <3 liebe Reisen über alles und finde es toll wo du schon überall warst! Nach dem Abi dieses Jahr wäre es mein größter Traum noch eine Weltreise zu machen *-*

  • Sabrina05 Januar 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine,
    auch wenn du noch nicht sehr lange bloggst, liebe ich deinen Blog ganz besonders. Du schreibst so sympathisch und ich finde fast jeden Artikel super interessant. Außerdem gefällt mir das Design besonders gut, es ist so übersichtlich und leserfreundlich. Ich könnte dir noch viele andere Dinge aufzählen, die mir so gut gefallen…
    Also mach weiter so <3

  • Michelle05 Januar 2016
    Antworten

    Hallo Maddi ?
    Ich möchte mit meinem Freund unbedingt einen Reiseblog eröffnen und wir bräuchten unbedingt deine Hilfe ? wir wissen nicht welche blogs am besten und am kostengünstigsten sind (oder kostenlos). Du hast so viele Kontakte und weißt bestimmt Leute, die uns helfen könnten oder einen guten Rat kennen ? wir warten nur darauf alsk es wäre einfach Klasse!!!

    Mach weiter so! ?

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach05 Januar 2016
      Antworten

      Hallo ihr Lieben 🙂 Da gibt es mehrere Möglichkeiten, allerdings kenn ich mich da leider nicht aus, da ich den Blog zusammen mit einer Webfirma erstellt habe. Ich wünche euch ganz viel Erfolg mit dem Blog 🙂

  • Eileen05 Januar 2016
    Antworten

    Hey,
    Super Beitrag ? Ich wollte mal fragen ab wie viel Jahren man Reiseblogerin sein darf und mit wie viel Jahren du empfehlen würdest anzufangen ?
    Liebe Grüße ☺️

  • Lola06 Januar 2016
    Antworten

    Wirklich cooler Beitrag 🙂
    Du schreibst immer so schön . ich liebeeeee es deine Post`s
    durch zu lesen 😉
    Ich war gerade für 2 Wochen im Urlaub und hatte leider nicht genug Internet
    um die Posts in der Zeit zu lesen 🙁
    Hab mich dann die ganze zeit darauf gefreut all deine Posts zuhause durch zu lesen 🙂

  • Stephie Jankowski07 Januar 2016
    Antworten

    Danke für die Inspiration ❤️ Ich habe vor ein paar Tagen auch meinen Blog für Freunde und Familie gestartet, da ich ab März ein paar Monate unterwegs bin ? Mit Tablet und Handy ist einiges möglich. Leider bin ich eine Techniknull und kann die Seite nicht richtig einstellen, wie ich sie haben möchte? (Oder ich hab den falschen Anbieter gewählt^^)
    Viele Grüße ✌?️

  • Julia19 Februar 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine,

    danke für den tollen Post. Ich habe jetzt einen Blog gestartet, auf dem ich über meine Erlebnisse berichten möchte einfach weil es mir wirklich viel Spaß macht darüber zu berichten.
    Allerdings bin ich da noch relativ neu und in den Startlöchern. Deswegen vielen Dank für deine hilfreichen Tips. 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia

    Ps: Du kannst ja gerne mal auf meinem Blog vorbeischauen und wenn Du magst mir paar Tips geben. 😉

  • Anna-Lena17 März 2016
    Antworten

    Hallöchen Madeleine,
    Deine Blogeinträge sind einfach toll geschrieben und dabei bleibst du auch super ehrlich! Das bewundere ich wirklich an dir ! 🙂
    Ich hab da mal eine Frage: Du bist ja selbst Pilotin und hast ja dementsprechend viel Kontakt mit Stewardessen 😀 Blöd gesagt
    , aber ich interessiere mich sehr für eine Ausbildung zur Stewardess, weiß aber nicht ob ich die Arbeit unterschätze oder mir diesen Beruf mit dem Reisen einfach zu schön vorstelle 🙂 Wie würdest du den Beruf denn beschreiben? Ich liebe es zu reisen. denkst du dieser Beruf kann meine Erwartungen dahingehend erfüllen? 🙂
    Wäre super, wenn du dir vielleicht ein, zwei Minuten für meine Fragen nimmst 🙂 Ich kann mir vorstellen, dass du sehr viele Antworten zu verfassen hast, aber ich würde mich sehr freuen! 🙂
    So genug geschrieben, Vielen Dank schon mal fürs Lesen 🙂

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach17 März 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ Ich denke Stewardess ist ein ganz toller Job um viel zu Reisen. Es gibt auch “Flugbegleiter auf Zeit” Jobs, daher würde ich mich an deiner Stelle einfach mal bewerben 🙂 Die Ausbildung dauert nicht sehr lange und dann kannst du immer noch schauen, ob es dir gefällt 🙂

  • Nancy27 April 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine,
    ich liebe dein Blog <3 ich kann mich hier immer Stunden aufhalten.
    Ich reise auch total gerne. Den schönsten Urlaub hatten mein Mann und ich vor zwei Jahren, als wir auf den Malediven waren <3 Es war ein Traum.
    Das mit dem Bloggen kann ich total bestätigen. Ich habe ,,zwar,, ein Foodblog, aber hier ist der Spaß natürlich auch am allerwichtigsten. Wegen Geld mit dem Bloggen anzufangen ist totaler Quatsch. Schön wenn man sich was dazu verdienen kann, aber das sollte meiner Meinung nach nicht der Grund sein 🙂

    Liebste Grüße
    Nancy

  • Siana14 Mai 2016
    Antworten

    Super Blogeintrag! Ich plane schon länger einen Blog über meine großen Leidenschaften zu erstellen: Reisen, Mode, Beauty und Essen 😀

    Habe mich aber nie wirklich getraut, weil ich dachte, dass das sowieso nix bringt.
    Es gibt mittlerweile so viele Blogs, warum sollten grade Leute auf meinen Blog aufmerksam werden?
    Aber dein Eintrag hat mir grade Mut gegeben weiter zu machen 🙂
    Ich hoffe, dass ich irgendwann genauso wie du mein Leben und meine Reisen mit so vielen Menschen teilen kann!

    Mach weiter so und bleibe so wie du bist :*
    Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei!

    https://sianar.wordpress.com/

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach14 Mai 2016
      Antworten

      Danke Liebes ♡ So sollte man das gar nicht angehen. Wenn man etwas mit Liebe macht, wird man irgendwann auch eine tolle Leserschaft aufbauen können 🙂

  • Ariane30 Mai 2016
    Antworten

    Hey Du Liebe 🙂
    Ich liebe deinen Blog und auch deine Insta Seite sehr! Du gibst dir so viel Mühe und es ist alles so wunderschön – mach genau so weiter! Was ich dich fragen wollte – wo hast du dir dir einen Blog erstellen lassen? Ich habe mir bereits auch schon eine Domain gekauft aber einen Blog dort zu erstellen erscheint mir fast unmöglich 🙁 wäre dir sehr dankbar für deine Hilfe 🙂

  • Julia07 September 2016
    Antworten

    Hey Madeleine?
    Ich habe mir gerade deinen Blogpost durchgelesen und finde ihn suuuper gut! Ich möchte mir nämlich auch demnächst einen “richtigen” Blog erstellen. Daher wollte ich mal fragen, mit welcher Seite du deinen Blog denn gemacht hast? Würde mich über eine Antwort freuen?

  • naprincipessa15 Oktober 2016
    Antworten

    Hallo Madeleine,
    ich reise sehr sehr gerne & habe seit letztem Jahr auch meinen Blog. Ich finde das Thema “Travelblogger” ziemlich interessant & würde gerne mehr darüber erfahren. Ist es möglich dir mal irgendwo privat zu dem Thema zu schreiben?

    LG,
    Nadine

  • Eileen12 Februar 2017
    Antworten

    Hey, du sagst ja das man die Hotels selber anschreiben kann. Wie sollte man es am besten machen und was ensure soll man denn da erfragen ?

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück