Selbstgemachte Quest Bars

Selbstgemachte Quest Bars

Ich bin ein totaler Proteinriegel-Liebhaber. Es müssen nicht unbedingt Quest Bars sein, aber ich finde es mega praktisch immer einen gesunden Snack oder Riegel parat zu haben, wenn man mal richtig Hunger hat. Daher habe ich immer mindestens eine Quest oder Victory Bar in meiner Handtasche 😀

Nur sind die Riegel ja nicht gerade günstig. Warum sollte man sie also nicht einfach selbst herstellen?! 😀 Hier ist ein Rezept für leckere Proteinriegel, wofür ihr sogar nur drei Zutaten benötigt 🙂

Zutaten | Selbstgemachte Quest Bars

  • 30g Proteinpulver (oder 20g) – ich verwende am liebsten das von Scitec Nutrition Whey über Sportnahrung Wehle, dort erhaltet ihr mit dem Gutschein-Code „pilotmadeleine“ 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment ♡
  • 60g Vitafiber (oder 40g) – gibt es bei Sportnahrung Wehle, dort erhaltet ihr mit dem Gutschein-Code „pilotmadeleine“ 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment ♡
  • Zutaten eurer Wahl – ich habe hier eine “Cookies & Cream Quest Bar” mit Oreos hergestellt, eine “Pina Colada Quest Bar” mit gestrockneten Ananasstückchen, und eine “Crunchy Quest Bar” mit glutenfreien Waffeln

Zutaten-Vorschläge | Geschmacksrichtungen

  • Oreos oder andere Kekse eurer Wahl
  • Schokostückchen
  • Getrocknetes Obst
  • Yogurette-Stückchen
  • Kokosraspeln
  • Nüsse
  • etc.

IMG_9486

Anleitung | Selbstgemachte Quest Bars

  • Für einen großen Riegel 30g Proteinpulver (für einen kleinen Riegel 20g Proteinpulver) in eine Schüssel geben
  • Zutaten nach Wahl kleinhacken und dazugeben
  • Für einen großen Riegel 60g Vitafiber (für einen kleinen Riegel 40g Vitafiber) in eine Schüssel geben und 30 Sekunden in die Mikrowelle stellen
  • (Wer keine Mikrowelle hat, kann das Vitafiber in einer backofenfesten Schüssel auch einfach kurz in den Backofen stellen, bis es etwas flüssiger geworden ist)
  • Alle Zutaten gut vermischen
  • Ca. 1 Minute abkühlen lassen
  • Mischung auf Backpapier geben und wie eine Quest Bar formen
  • Alternativ kann man auch einfach eine Mini Kuchenform aus Silikon verwenden
  • Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und genießen

Mein Gesundes Kochbuch Clean & Creative Cooking mit 196 leckeren & gesunden Rezepten findet ihr hier

IMG_9473

4 Kommentare
  • Johanna
    Veröffentlicht um 21:51h, 03 Dezember Antworten

    Das sieht mega gut aus! Kann man die 60g Vitafiber auch durch irgendetwas natürliches ersetzen? 🙂

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach
      Veröffentlicht um 11:21h, 10 Dezember Antworten

      Danke Liebes ♡ Klaro kannst du auch was anderes verwenden, wie z.B. Agavensirup oder so, dann schmecken sie aber leider nicht wie richtige Quest Bars 😀

  • Maria
    Veröffentlicht um 19:20h, 11 Dezember Antworten

    Wirklich 30 Minuten in die Mikrowelle stellen? :O Ich habe es normalerweise mit 30 Sekunden gemacht und es hat super funktioniert 🙂

    • Madeleine Schneider-Weiffenbach
      Veröffentlicht um 20:57h, 11 Dezember Antworten

      Oh nein, du hast vollkommen Recht! Hatte mich aus Versehen verschrieben 😛 30 Sekunden reichen volkommen aus 😀 Hab’s verbessert. Danke dir!

Kommentar verfassen