10 Tipps für mehr Movation zum Sport

10 Tipps für mehr Movation zum Sport

Auch ich habe manchmal Tage, wo ich nur schwer aus dem Bett komme und nicht wirklich Lust habe Sport zu machen. Gerade im Winter, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, möchte ich noch häufiger einfach mal auf den Sport verzichten, und mich lieber zu Hause vor dem Fernseher in meine dicke Kuscheldecke einkuscheln.

Fitness Kopie

Ich habe ein paar Motivationstipps für euch, wie ihr euch selbst motivieren könnt, und wieder Spaß am Sport findet:

1) Sucht euch (einen) Trainingspartner

Insta_0093 Kopie

Wenn man mit anderen Leuten verabredet ist, lässt man das Training viel seltener ausfallen. Außerdem macht es zu zweit (oder in einer Gruppe) doch einfach noch viel mehr Spaß Sport zu machen.

2) Nehmt euch gute Musik zum Sport mit

Ich habe es an mir selbst getestet: wenn ich coole (und schnelle) Musik auf meinem iPod höre, gebe ich viel mehr Gas im Training, vor allem beim Ausdauertraining. Am meisten motiviert mich House Musik, aber das ist natürlich bei jedem anders 😉

3) Bereitet euch ein leckeres After-Workout-Essen zu

IMG_0967 Kopie

Man sollte direkt vor dem Training nicht zu viel essen, damit man sich nicht so voll und müde während dem Sport fühlt. Ich freue mich daher immer auf ein gutes Essen nach dem Training. Am besten bereitet ihr euch schon vorher etwas Leckeres zu, worauf ihr euch dann nach dem Gym freuen könnt.

4) Nehmt euch genug Wasser mit

IMG_6032

Gerade während dem Sport ist es wichtig, dass ihr nicht durstig seid. Wer sein Wasser ein bisschen geschmacklich aufpeppen möchte, kann gerne ein paar Früchte (Zitronen- oder Limettenscheiben, Himbeeren, Blaubeeren etc.) in sein Wasser geben, und so ein leckeres Fruit Infused Wasser herstellen.

IMG_9270

5) Sucht euch Body Vorbilder

Das hört sich etwas lustig an, funktioniert aber so gut wie immer. Wenn ich Bilder von Frauen mit einem schönen definierten und nicht zu männlichem Körper sehe, speichere ich mir diese Bilder meistens ab und schaue sie mir an den Tagen an, an denen ich total unmotiviert bin. Dann denke ich mir immer „ Die hat heute bestimmt auch schon Sport gemacht und du wirst das Training nun nicht ausfallen lassen“. Glaubt mir, das hilft wirklich so gut wie immer 😀

6) Zieht euch coole Sportklamotten an

Insta_0449 Kopie

Wenn ich neue und schöne Sportkleidung anhabe, bin ich meistens viel motivierter und freue mich richtig darauf diese im Gym ausführen zu dürfen 😀

IMG_8738 Kopie

Bei schönen Sneakers ist das nicht anders.

7) Sucht euch einen schönen Ort zum Sport-Machen

IMG_3794 Kopie

Wichtig ist es sich wohlzufühlen beim Sport. Im Sommer lässt es sich auch super draußen trainieren oder im Urlaub am Strand. Sucht euch eine Umgebung, in der ihr euch wohl fühlt.

Insta_0192 Kopie (3)

8) Räumt Hindernisse aus dem Weg

Bereitet euch bereits am vorabend mental auf den Sport am nächsten Tag vor. Packt eure Sporttasche, kauft euch Lebensmittel für ein leckeres Post-Workout-Essen ein, plant direkt von der Arbeit zum Sport zu fahren etc. Je weniger Hindernisse zwischen einem selbst und dem Training stehen, desto weniger Motivation wird man benötigen, um sich zum Sporttreiben zu überwinden.

9) Sucht euch einen Sport, der euch Spaß macht

DCIM101GOPRO

Es muss nicht immer das Fitnessstudio sein. Wer lieber Tennis spielt, schwimmen geht etc. der sollte einfach das machen. Das Wichtigste ist, dass man sich einen Sport sucht, der einem Spaß macht. Denn nur dann bleibt man auch bei der Sache und motiviert 🙂

10) Zähle dir immer wieder die Vorteile vom Sport auf

IMG_9280 (1)

Wenn du erst einmal eine Zeit lang beim Ball geblieben bist, wirst du einige Vorteile beim Sport erkennen: Man fühlt sich fitter, hat weniger Figurprobleme, steigert seine Ausdauer und Kraft (auch im Alltag), fühlt sich allgemein wohler in seinem Körper etc. Zähle dir all diese Vorteile immer wieder auf, und vorallem an den Tagen , an denen du den Sport lieber ausfallen lassen würdest.

Noch mehr Motivations-Tipps findet ihr hier:

Habt ihr noch weitere Tipps, wie ihr euch motiviert? Und welcher meiner Tipps hat euch am besten gefallen?

Habt einen schönen und motivierten Tag 🙂

Xoxo

Eure Maddi

Insta_0362

10

Kommentare

10

Comments
  • Maj-Britt25 Oktober 2015
    Antworten

    Huhu Maddi,

    Tipp 8 “Hindernisse aus dem Weg räumen” finde ich besonders hilfreich. Habe selbst schon gemerkt, wenn ich die Tasche abends packe denke ich mir morgens “Okay, ich muss ja nur die Tasche mitnehmen”. Wenn ich das nicht tue fällt es mir an manchen Morgen schon viel schwerer auch wirklich zum Sport zu gehen. Wenn du nur draußen Sport machst, z.B. im Sommer, gehst du laufen nehme ich an. Machst du dann auch noch Übungen? Wenn ja, kannst du darüber mal etwas schreiben oder ein YouTube Video machen? Das fand ich super!

    Liebe Grüße
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

  • Anne27 Oktober 2015
    Antworten

    Super Tipps! Ich nehme auch immer meine Sporttasche direkt mit auf Arbeit. Wenn ich erst einmal zu Hause bin, habe ich bei schlechtem Wetter eh meistens keine Lust mehr, noch einmal loszudackeln 😉

    Liebe Grüße
    Anne

  • Charlie22 November 2015
    Antworten

    Hi Maddie,

    ich finde du bist ein richtiges Vorbild!Du zeist,dass man für eine Traumfigur nicht hungern muss sondern sie durch Sport und gesunde Ernährung bekommt!
    Ganz zu schweigen von deinen Reisebildern auf Instagram?Da bekommt man richtig Wanderlust und ich würde das auch gerne machen aber ich gönn es dir total,einfach wegen deiner herzlichen Art;)

  • Ninchen15 Januar 2016
    Antworten

    Du hast es auf den Punkt getroffen! 🙂

    Mir hilft das mit den Vorbildern sehr gut! Ich schauen mir fast täglich Motivationsbilder auf Instagram an.
    Und das bringt es wriklich 🙂

    Und das mit den Sportklamotten stimmt auch!!!! Ich bin total Sportklamotten süchtig 😀
    Je bunter und knalliger desto besser. Da könnte ich mich wirklich tot kaufen!

    LG NIna

  • Nicca15 Januar 2016
    Antworten

    Musik und schöne Sportkleidung motiviert mich persönlich sehr. Und für Sportarten wie zum Beispiel Schwimmen oder Eislaufen finde ich es auch super wichtig, einen Trainingspartner zu haben – dann hat man auch viel mehr Spaß bei der Sache. 🙂
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück