Unser Aufenthalt auf PER AQUUM Niyama, Malediven

Unser Aufenthalt auf PER AQUUM Niyama, Malediven

Ich habe meine Trauminsel gefunden! Sie heißt PER AQUUM Niyama und befindet sich auf den Malediven 🙂 Bereits bei unserer Ankunft konnten wir unseren Augen kaum trauen, denn die Farben auf der Insel sind einfach unfassbar schön!

Wobei es sich nicht nur um eine Insel handelt, sondern gleich um zwei! Das Resort verteilt sich nämlich gleich auf zwei Inseln, welche mit einem Steg verbunden sind: Eine Insel heißt „Play“ und sie ist, wie der Name bereits verrät, eher auf Familien ausgerichtet. Dort befindet sich auch der Kids Club. Die andere Insel heißt „Chill“ und sie ist eher für Paare gedacht. Hier befinden sich beispielsweise auch alle Wasservillen. Ich finde das Konzept der zwei Inseln einfach genial! Natürlich kann man als Hotelgast alle Annehmlichkeiten beider Inseln nutzen (sämtliche Pools, Restaurants etc.), jedoch sind Paare und Familien so mehr unter sich 🙂 Wirklich eine tolle Idee!

Zu erreichen ist PER AQUUM Niyama mit dem Wasserflugzeug, was circa eine Stunde von Malé aus braucht. In Malé wartet man in einer superschönen Lounge, wo man sich dann bereits auf den Flug freut. Denn der ist mit dem Wasserflugzeug immer wirklich etwas ganz Besonderes 🙂

Wir hatten die Ehre, zwei unterschiedliche Unterkünfte auf PER AQUUM Niyama zu testen. Eine Nacht durften wir in einem Beach Studio mit Pool wohnen. Wie süß ist bitte das Holzschild, welches extra für uns persönlich angefertigt wurde? 😀

In der zweiten Nacht durften wir dann in ein Deluxe Water Studio mit Pool wechseln. Als großer Fan von Wasservillen hat mich natürlich am meisten unsere Wasservilla beeindruckt! Denn ich liebe es einfach, morgens schon mit Blick auf das Meer bzw. sogar auf dem Meer aufzuwachen 🙂 Und unsere Wasservilla auf PER AQUUM Niyama war wirklich ein absoluter Traum! Ich habe mich sofort in unseren Infinity Pool und unser Badezimmer samt Panorama-Badewanne und Außendusche verliebt 🙂

Es gibt Leute, die dennoch lieber Strandvillen bevorzugen, welche auf PER AQUUM Niyama auch wirklich wunderschön sind! Man kann aus verschiedenen Kategorien (je nach Anzahl der Personen bzw. gewünschter Größe) wählen. Vor allem das Dschungel-Badezimmer der Strandvillen ist wirklich wunderschön 🙂

PER AQUUM Niyama ist sehr groß und bietet unfassbar viele Möglichkeiten an, damit es einem niemals langweilig wird. Beispielsweise gibt es neun (!) unterschiedliche Restaurants auf PER AQUUM Niyama. Wir konnten somit gar nicht alle testen 😀 Unser persönlicher Favorit oder Geheimtipp war das Teppanyaki im „The Nest„. Das war wirklich das beste Essen, was wir jemals genossen haben! Natürlich waren auch die anderen Restaurants auf PER AQUUM Niyama Weltklasse!

Als großer Frühstücksfan bin ich auf PER AQUUM Niyama auch voll und ganz auf meine Kosten gekommen. Das Frühstück inklusive Waffeln, Säften, Obst etc. war grandios! Außerdem fand ich die Location sehr schön, da man an beiden Infinity Pools frühstücken konnte und somit sogar schon beim Frühstück dem Wasserflugzeug beim Starten zuschauen konnte 🙂

Wobei das Frühstück bei uns in der Villa auch toll war! Den Room Service solltet ihr also mindestens einmal persönlich testen 🙂

Testen solltet ihr auch das Unterwasser-Restaurant auf PER AQUUM Niyama. Es gibt nur sehr wenige Resorts mit einem eigenen Unterwasser-Restaurant auf den Malediven (oder sogar weltweit), daher müsst ihr dieses hier unbedingt einmal selbst besuchen 🙂

Und für den besten Sonnenuntergang empfehle ich euch die Bar Edge

… oder einfach den Strand, denn dort haben wir wirklich den wunderschönsten Sonnenuntergang überhaupt gesehen 🙂

Richtig entspannen kann man auf PER AQUUM Niyama natürlich auch! Wie wäre es beispielsweise mit einer Massage im wundervollen Limes Spa mit dieser Aussicht? 😀

Der Strand im Resort lädt auch zum Träumen ein. Da die Insel bzw. die beiden Inseln so groß sind, gibt es viele unterschiedliche Strandabschnitte, sodass man sich an manchen wie auf einer einsamen Insel fühlt 🙂

Jede Insel hat auch einen eigenen Infinity Pool, die mir beide super gut gefallen haben. Für Familien empfehle ich den Pool am Blu Restaurant, für Paare oder Freunde den Haupt-Pool.

Wer mit Kindern verreist, der liegt mit PER AQUUM Niyama auch 100% richtig! Noch nie habe ich so eine tolle Kinderbetreuung gesehen wie hier. Es gibt im Kids Club ein tolles Programm für jede Altersgruppe, daher werde ich definitiv noch einmal zurückkehren, wenn ich eigene Kinder haben sollte 😀

Noch ein kleiner Geheimtipp für alle Surf-Fans: Ab Mai gibt es die Möglichkeit, auf PER AQUUM Niyama quasi ganzjährig surfen zu gehen. Das gibt es an nur sehr wenigen Orten auf den Malediven und ist wirklich etwas ganz Besonders! Wir werden auch deshalb schon definitiv zurückkommen 🙂

Wie ihr seht: Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus und habe mich wirklich in PER AQUUM Niyama verliebt! Ich kann das Hotel vor allem für Familien, aber definitiv auch für Paare oder Freunde, empfehlen und hoffe, ganz bald wieder in dieses Paradies zurückkehren zu können 🙂

Meine Geheimtipps für PER AQUUM Niyama:

1) Bucht ein Teppanyaki Mittag- oder Abendessen im „The Nest“

2) Bestellt euch einmal Frühstück in eure Villa

3) Schaut euch den Sonnenuntergang in der „Edge“ Bar an

Xoxo

Eure Maddi

Tags:

4

Kommentare

4

Comments
  • Carmen11 April 2017
    Antworten

    Wie wunderwunderschön dort alles ist. Die Bilder und Eindrücke sind echt richtig toll geworden und ich hoffe, dass du bzw. ihr eine wunderschöne Zeit hattet! Das goldene Kleid, das du auf den zwei Bildern trägst hat es mir echt angetan- du siehst wunderschön darin aus!
    Liebste Grüße
    Carmen ♥

  • Sylvia11 April 2017
    Antworten

    Die Schildchen sind auch toll für euch! Mega schönes Hotel

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotoblog

Kommentar verfassen